Ausbildung in Lüneburg

Deine Ausbildung in Lüneburg in Niedersachsen

Lüneburg ist eine der niedersächsischen Hansestädte, eine große Mittelstadt und eines der neun Oberzentren in Niedersachsen. Ungefähr 50 km nordöstlich von Hamburg gelegen, besticht die Stadt vor allem durch ihr maritimes Flair, ihre Universität und die Nähe zur Lüneburger Heide.

Auch wenn Lüneburg nach wie vor als Hansestadt gilt, endete ihre Blütezeit im Schiffsverkehr um 1847, als sich der Warentransport vom Binnenwasserweg auf den Schienenverkehr verlagerte. Trotzdem werden heute noch jährlich 200.000 Tonnen Massengüter in Lüneburg umgeschlagen.

Deinen passenden Ausbildungsplatz in Lüneburg finden

Lüneburg verfügt über allerlei Branchen, die für Dich als potentieller Auszubildender interessant sein können. Falls Dir zum Beispiel eine Ausbildung in der Touristik– oder Dienstleistungsbranche vorschwebt, bist Du in Lüneburg genau richtig. Auch in neuen Technologien und im Handwerk hat Lüneburg dank mittelständischer produzierender Gewerbe und Kleinunternehmen einiges zu bieten. Allgemein profitiert Lüneburg sehr von seiner Universität und den sich ständig entwickelnden und wachsenden Einflüssen der Studenten.

Mehr lesen

zum Quiz

Alle Ausbildungsplätze in Lüneburg

Tourismus in Lüneburg

Durch die nahegelegene Lüneburger Heide und den benachbarten Kurort Bad Bevensen ist Lüneburg ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel für Touristen. Hier kannst Du beispielsweise als Hotelfachmann/frau oder mit einer Ausbildung zum/zur Fachkraft im Fahrbetrieb punkten. Besonders überzeugt die Stadt allerdings durch ihr Kurzentrum mit dem dazugehörigen Kurpark, dem Gradierwerk, Teichen und dem Kräutergarten. Das im Kurzentrum beinhaltete Meerwasserwellenbad, die Salztherme oder die Lüneburger Sole versprechen heilende Wirkung und sind damit täglich Anlaufstelle für unzählige Touristen. Damit bietet sich Dir auch ein guter Grundstein für eine Ausbildung im medizinischen bzw. pflegerischen Bereich. Starte Deine Ausbildung in Lüneburg als Heilpraktiker/in, Sport- und Fitnesskaufmann/frau oder direkt in den Einrichtungen als Fachangestellter/e für Bäderbetriebe.

Ausbildung im gesundheitlichen und sozialen Bereich in Lüneburg

Zudem sitzt das Städtische Klinikum in Lüneburg, außerdem die Psychiatrische Klinik Lüneburg. In diesen Einrichtungen kannst Du Berufe wie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Ergotherapeut/in erlernen und setzt dabei auf einen erfahrenen und gut geschulten Arbeitgeber. Allgemein ist Lüneburg in Sachen soziale Einrichtungen sehr gut aufgestellt. So beherbergt die Stadt desweiteren die Landeskrankenhilfe und bietet Dir damit Aussicht auf Ausbildungsstellen wie zum Beispiel zum/zur Kaufmann/frau im Gesundheitswesen. Auch die Loewen-Stiftung, die psychisch kranken Menschen die Wiedereingliederung ins Arbeitsleben ermöglicht, die Neue Arbeit Lüneburg-Uelzen GmbH und insgesamt 120 Selbsthilfegruppen sind in und um Lüneburg ansässig.

Deine Ausbildung in Technik und Medien in Lüneburg

Das größte Unternehmen in Lüneburg ist die Werum Software & Systems AG, die im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie tätig ist und zu deren Kunden unter anderem Siemens gehört. Hier kannst Du beispielsweise als Fachinformatiker/in in der Anwendungsentwicklung tätig werden oder als IT-Systemelektroniker/in. Außerdem ist die von Stern’schen Druckerei in Lüneburg beheimatet. Dieses Unternehmen wurde 1614 gegründet und ist die älteste noch in Familienbesitz befindliche Druckerei der Welt. Der perfekte Arbeitgeber für eine Ausbildung zum/zur Medientechnologe/in in Druck, Siebdruck oder Druckverarbeitung.

In Sachen Medien ist in Lüneburg vor allem der Norddeutsche Rundfunk NDR zu nennen, dessen Redaktion der Lüneburger Studios mehrfach täglich verschiedene NDR-Programme und die gesamte ARD beliefert. Hier kannst Du beispielsweise Deine Karriere als Redakteur/in oder Kaufmann/frau für Marketingkommunikation starten.

Studium in Lüneburg

Die ehemalige Garnisonsstadt beheimatet insgesamt zwei Hochschulen und ein Technologiezentrum der Handelskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, das für die berufliche Aus- und Weiterbildung in Handwerksberufen zuständig ist.

Die Leuphana Universität Lüneburg, die ihren Sitz in einer der aufgelösten Kasernen hat, verfügt über fünf Fakultäten und Forschungsschwerpunkte und drei Masterstudiengänge. Außerdem bietet die Universität berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studienprogramme an,  darunter Betriebswirtschaftslehre, Musik in der Kindheit und Soziale Arbeit für Erzieher.

Die Fachhochschule Nordostniedersachsen beinhaltet die Fachbereiche Sozialwesen, Wirtschaft und Automatisierungstechnik.

Lass Dich von Prüfungen nicht stressen!

Als angehender Auszubildender kommen eine Menge Aufgaben auf Dich zu, die Dir möglicherweise bereits im Vorfeld Sorgen machen. Dazu gehören mit Sicherheit auch die Prüfungen Deiner Ausbildung. Um Dir die Angst ein wenig zu nehmen und Dich bestmöglich darauf vorzubereiten, hat Azubify in seinem Ausbildungsguide hilfreiche Tipps und Tricks zusammengestellt, mit denen Du Deine Prüfungsangst ganz einfach überlisten kannst.