Starthilfe für deine Berufsausbildung

BBg bietet Praktika in die Berufsausbildung

Betriebliche Einstiegsqualifizierung  – Wir geben euch Chancen!

Wenn Du Deine Schulpflicht erfüllt, jedoch noch keinen Ausbildungsplatz gefunden hast, bist Du bei uns, der Berufsbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft (BBg) Landkreis Peine mbH, herzlich willkommen.

Eine Einstiegsqualifizierung (EQ) bietet dir die Möglichkeit eines betrieblichen Praktikums, das wir dir vermitteln können.

Eva Schnabel betreut bei der BBg Praktikanten, Auszubildende und ist Ansprechpartnerin für Betriebe. Sie informiert Dich über die EQ.

Wie läuft Deine Einstiegsqualifizierung?

Während der EQ kannst Du in einem Betrieb Deine Fähigkeiten unter Beweis stellen und Deine Chancen, danach in die Ausbildung übernommen zu werden steigen.

Wenn Du ein Praktikum absolvieren möchtest, kannst Du Dich jedes Jahr zwischen dem 1. Oktober und dem 28. Februar des Folgejahres dafür bei uns melden. Dein Praktikum ist auf Langzeit ausgerichtet und dauert zwischen sechs und 12 Monaten.

Mit dem Praktikum verbesserst Du Deine Chancen auf eine Ausbildungsstelle in handwerklichen oder kaufmännischen Ausbildungsberufen.

Was bietet Dir eine Einstiegsqualifizierung?

Du schließt mit dem Betrieb einen Praktikumsvertrag ab. Der Betrieb zahlt dir eine monatliche Praktikumsvergütung von 231 Euro und du bist sozialversichert. Bist Du berufsschulpflichtig, besuchst Du während der EQ auch die Berufsschule.

Du erhältst von deinem Betrieb am Ende des Praktikums ein Zeugnis über die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten. Auf Antrag erhältst Du von der zuständigen Kammer ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der EQ. Beide Bescheinigungen sind für Deine späteren Bewerbungen wichtig.

Sind Dein Betrieb und die Kammer einverstanden, kann sich Deine Ausbildungszeit auch verkürzen, falls Du im gleichen Beruf beginnst.

Was kann die BBg für Dich tun?

Wir haben über 150 Kooperationspartner in der Peiner Region, die rund 35 verschiedene Ausbildungsberufe anbieten. Bisher haben wir in unserem Ausbildungsverbund schon mehr als 450 Ausbildungsverhältnisse vermittelt. Derzeit haben wir 42 Ausbildungsplätze besetzt. Regelmäßig werden rund 90 Prozent der Auszubildenden in ein Anschlussarbeitsverhältnis übernommen.

In welche Berufe kannst Du über unseren Ausbildungsverbund  hineinschnuppern?

Wir vermitteln Praktika und Ausbildungsplätze zum Beispiel in den Berufen  Industriemechaniker, Werkstoffprüfer, Dachdecker, Bäcker, Koch, Steinmetz, Fliesenleger oder Kfz-Mechatroniker.

Interview mit Berufsstarter Tobias Weber

Tobias Weber (20), ist über die BBg an Praktikum und Ausbildung bei den A+B Abfallwirtschafts- und Beschäftigungsbetrieben (A + B) Landkreis Peine gekommen.

Was reizt Dich an dem Beruf des „Kaufmann für Büromanagement“ bei den A + B besonders?

Beim A+ B bin ich im kommunalen Bereich tätig und mir gefällt dabei besonders, dass ich für die Bürger arbeiten und mit ihnen in Kontakt treten kann und nicht nur wirtschaftlich orientiert mit Zahlen und Daten arbeite.

Kannst Du Dich noch an Deine Bewerbungsphase erinnern?

Ich habe den Sek-1-Abschluss und 2013 ein Schulpraktikum sowie zwei Ferienpraktika beim A + B absolviert. Ich wollte auf jeden Fall im Büro arbeiten. Der Bereich der Abfallentsorgung ist reizvoll, weil wir mit allen Einwohnerinnen und Einwohnern im Landkreis zu tun haben und sich auf dem Gebiet der Entsorgung viel entwickelt. Ich bin noch ausgebildeter Bürokaufmann, doch seit 2014 heißt mein Beruf „Kaufmann für Büromanagement“.

Wie sieht dein Arbeitstag aus?

Ich bin nach der Ausbildung bei den A + B übernommen worden und bearbeite jetzt in der Buchhaltung Geldeingänge. Die Arbeit macht mir viel Spaß, weil sie abwechslungsreich ist, ich viele Menschen kennenlerne und neue Erfahrungen sammele. Wir sind ein nettes Team, das wirkt sich auch positiv auf meine Arbeit aus.

Eva Schnabel ist bei der BBg für Praktikanten und Auszubildende zuständig. Sie hat Tobias Weber betreut und ist auch Ansprechpartnerin für die Betriebe.
Eva Schnabel ist bei der BBg für Praktikanten und Auszubildende zuständig. Sie hat Tobias Weber betreut und ist auch Ansprechpartnerin für die Betriebe.

 

Foto: Birthe Kußroll-Ihle

 

Du möchtest mehr über die Möglichkeiten bei der BBg erfahren?

Frau Schnabel ist gerne für dich da:

Eva Schnabel
Berufsbildungs und Beschäftigungsgesellschaft (BBg)
Landkreis Peine mbH
Woltorfer Straße 57/59
31224 Peine

Tel. 05171 77 91 44
schnabel@bbg-peine.de
www.bbg-peine.de