Duales Studium für Bildung, Beruf und Beschäftigung


Duales Studium für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Duales Studium für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Arbeitslosigkeit ist ein großes Thema und sollte dementsprechend auch professionelles und engagiertes Gehört finden. Vor Allem bei Menschen, die es beispielsweise durch eine Behinderung, Langzeitarbeitslosigkeit oder mangelnde Sprachkenntnisse besonders schwer bei der Arbeitssuche haben, ist eine kompetente Beratung besonders wichtig. In dem Dualen Studiengang für Bildung, Beruf und Beschäftigung lernst Du Jugendlichen und Erwachsenen bei der Suche nach einem optimalen Beruf zu helfen. Das Duale Studium vereint außerdem praktische Berufserfahrung und theoretisches Wissen auf Hochschulniveau.

Schon gewusst?

  • Inzwischen gibt es bereits über 400 Duale Studiengänge – und die Nachfrage steigt stetig.
  • Bundesweite Mobilität ist eine wichtig Einstiegsvoraussetzung für die Aufnahme des dualen Studiengangs für Bildung, Beruf und Beschäftigung.
  • Im April 2017 lag die Arbeitslosenrate in Deutschland bei 3,9%, in Amerika sogar bei 4,4%.

Du eignest Dich für ein Duales Studium für Bildung, Beruf und Beschäftigung, wenn …

  • Du Dich gut auf andere Menschen einstellen und auch mit schwierigen Lebenssituationen umgehen kannst.
  • Du gleichzeitig empathisch und unbefangen an Aufgaben herangehen kannst.
  • Du keine Angst vor Zahlen und Kalkulationen hast.
  • Fremdsprachen Dir keine Schwierigkeiten bereiten.

Der Duale Studiengang für Bildung, Beruf und Beschäftigung ist vermutlich nicht das richtige für Dich, wenn …

  • Du in Stresssituationen leicht die Nerven verlierst und unkonzentriert wirst.
  • Dein Organisationstalent bereits in der Schule zu wünschen übrig ließ.
  • Du Dich überhaupt nicht für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften interessierst.

Karriere und Perspektiven nach dem  Dualen Studium für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium erwarten Dich interessante Aufgaben und gute Chancen auf eine bundesweite Anstellung bei der Bundesagentur für Arbeit und Jobcentern. Durch Spezialisierungen oder Weiterbildungen kannst Du Dein Wissen noch weiter ausbauen und die Karriereleiter weiter nach oben klettern. Außerdem stehen Dir der Weg eines Masterstudiums oder der Schritt in die Selbstständigkeit als Berufsberater offen.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

1 – 3. Jahr: 1570 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Deutsch

Das solltest Du mitbringen:

  • ausgeprägte Sozialkompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Für Führungspositionen wird im Anschluss an das Bachelorstudium i.d.R. ein Masterabschluss erwartet.

Weitere ähnliche Berufe

None found