Logistikmanagement – Duales Studium (B.A.)

Durch die Globalisierung sind die meisten großen Unternehmen weltweit aufgestellt Für ein Endprodukt arbeiten deswegen verschiedene Produktionen beziehungsweise Zulieferer an unterschiedlichen Standorten zusammen Die Aufgabe eines Logistikmanagers (m/w/d) ist es zum Beispiel, dafür zu sorgen, dass die unterschiedlichen Bauteile eines Produkts gleichzeitig in ausreichender Menge am Standort der Endproduktion eintreffen Er ist dafür verantwortli...
Logistikmanagement – Duales Studium (B.A.)

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Technisches Verständnis
  • Analytisches Denken
  • Organisationsfreude
  • Hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft

Dauer

3,5 Jahre bzw. 7 Semester (Duales Studium)

Gehalt

Keine Informationen vorhanden

Lieblingsfächer

  • Mathematik
  • Wirtschaft/Recht
  • Englisch
  • Informatik

Passt zu dir, wenn...

  • Du gute Noten in Mathe und keine Angst vor Statistik hast.
  • Du über gute Englischkenntnisse verfügst.
  • Du ein echtes Organisationstalent bist und im größeren Kontext denken kannst.

Passt nicht zu dir, wenn...

  • Du keine Lust auf Zahlen und betriebswirtschaftliches Wissen hast.
  • Du keine Lust auf komplexe Aufgabenstellungen hast, die eine einfache und effiziente Lösung erfordern.
  • der Bereich der IT Dich überhaupt nicht anspricht. 

Perspektiven

  • Logistikleiter (m/w/d)
  • Supply Chain Manager (m/w/d)
  • Studium (z.B. Master in Logistik & Supply Chain Management)

Wusstest du schon?

  • Sogar die Römer hatten bereits eine Form der Logistik, vor allem bei Eroberungszügen haben sie im logistischen Sinne gehandelt, um ihre Truppen zu versorgen.
  • Der Bereich der Logistik kann durch Systeme und Programme aus der IT effizienter gestaltet werden.

Karriere & Perspektiven

Duale Studiengänge bieten einen entscheidenden Vorteil: Du kannst direkt im Berufsleben durchstarten, weil Du schon eine ganze Menge Praxiserfahrung mitbringst. Gegenüber anderen Mitbewerbenden verfügst Du bereits über Fähigkeiten und weißt, was auf Dich zu kommt. Außerdem kommt es sehr häufig vor, dass der Betrieb, in dem Du Deine praktische Ausbildung absolviert hast, Dich direkt nach dem Studium übernimmt. Ihr kennt Euch dann sozusagen schon und beide Parteien wissen, worauf sie sich einlassen. Darüber hinaus ist es möglich, dass Dein Ausbildungsbetrieb Dir direkt eine Stelle anbietet, in der Du bereits mehr Verantwortung übernehmen kannst. Aber auch wenn Du aus irgendwelchen Gründen nicht bei Deinem Praxispartner bleiben möchtest, im Bereich der Logistik gibt es jederzeit viele offene Stellen in den verschiedensten Unternehmen.

Nach dem dualen Studiengang Logistikmanagement hast Du außerdem die Möglichkeit, Dich auf Teilbereiche zu spezialisieren und Dein Wissen zu vertiefen. Im Bereich der Logistik gibt es nämlich auch Masterstudiengänge. In jedem Fall ist die Logistikbranche mit der zunehmenden Globalisierung ein zukunftssicherer Arbeitsbereich, der viele unterschiedliche Tätigkeitsfelder bietet. Ob bei Speditionen, Handelsunternehmen, in der Automobilindustrie oder natürlich Logistikunternehmen.

Ausbildungsstellen

Keine Ausbildungsstellen für deine Region gefunden.