Duales Studium Pflege


Duales Studium Pflege

Duales Studium Pflege

Immer mehr angehende Studenten entscheiden sich für ein Duales Studium und das hat gute Gründe. Zum einen lernst Du genau wie bei einem “klassischen” Studium auf Hochschulniveau, zum Anderen sammelst Du eine ganze Menge Praxiserfahrung, die Dich erstens ideal auf das Berufsleben vorbereiten und zum Anderen am Ende des Monats einen Gehaltscheck einbringen. Wenn Du zudem auch noch Interesse an pflege-medizinischen Grundlagen und wissenschaftlichen Methoden hast, wäre ein Duales Pflegestudium genau das richtige für Dich.

Schon gewusst?

  • Die Studiengänge an den verschiedenen Hochschulen haben oftmals unterschiedliche Schwerpunkte in ihrer Ausbildung. Du solltest Dich also im Vorfeld durchaus über die Lehrinhalte informieren, um die passende Hochschule für Dich zu finden.
  • Manche Hochschulen setzen ein Vorpraktikum ihrer Studenten voraus.
  • Den ersten Pflegestudiengang gab es bereits 1907 im amerikanischen Raum.

Du eignest Dich für ein Duales Studium Pflege, wenn …

  • Du Dich für andere Menschen interessierst und gerne Deine Hilfe anbietest.
  • Du über eine analytische und ganzheitliche Denkweise verfügst und Theorien in die Praxis umsetzen kannst.
  • Du Dich gut in andere Menschen hineinversetzen kannst und ihnen Mitgefühl und Verständnis entgegenbringst.

Das Duale Studium für Pflege ist vermutlich nicht das richtige für Dich, wenn …

  • Du nach einer Arbeit im Freien suchst oder Du Dir einen reinen Bürojob vorstellst.
  • Du Scheu vor anderen Menschen hast und nicht gut darin bist, offen mit Deinem Gegenüber umzugehen.
  • Schlussfolgerungen und analytische Aufgaben Dir Schwierigkeiten bereiten.

Karriere und Perspektiven nach dem  Dualen Pflegestudium

Nach Beenden des Studiums bist Du ein Pflegewissenschaftler, was für sich genommen schon ziemlich gut klingt. Falls Dir das noch nicht reicht, kannst Du einen Masterstudiengang dranhängen oder Dich auf verschiedene Fachbereiche spezialisieren und Dich damit für potentielle Arbeitgeber interessanter machen. Damit hast Du eine Chance auf eine leitende Position in Einrichtungen des Pflege- und Gesundheitswesens.

Fakten

Mögliche Fachrichtungen:

Den Anzeigen zu entnehmen

Dauer der Ausbildung:

In der Regel 4 Jahre

Ausbildungsvergütung:

Nach betrieblicher Regelung

Deine Lieblingsfächer:

  • Deutsch

Das solltest Du mitbringen:

  • Analytisches Denken
  • Organisationsfähigkeit
  • Soziale Kompetenz

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Für Führungspositionen wird im Anschluss an das Bachelorstudium i.d.R. ein Masterabschluss erwartet.

Weitere ähnliche Berufe

None found