Elektroniker/in für Betriebstechnik


Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik

Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Betriebstechnik

Als Elektroniker für Betriebstechnik bist Du für die Systeme von Stromgewinnung und Stromverteilung verantwortlich, wartest Stromanlagen, verdrahtest, installierst und verkabelst. Der Umgang mit Starkstrom gehört zu Deinen täglichen Aufgaben und bedarf höchster Vorsicht und Aufmerksamkeit. Typische Arbeitgeber, bei denen Du Deine Ausbildung als Elektronikerin für Betriebstechnik beginnen könntest, sind Deine heimischen Stadtwerke, Kraftwerke, Maschinenbauunternehmen und Automobilhersteller.

Schon gewusst?

  • Insbesondere große Unternehmen fokussieren sich mehr und mehr auf „grüne Energie“ und bringen ihren Auszubildenden alles über erneuerbare Energien bei.
  • Lässt man den Stecker des Toasters nach der Benutzung weiterhin angesteckt, wird selbst dann Energie verbraucht, wenn das Gerät gerade nicht in Benutzung ist.
  • Windenergie ist laut aktuellen Statistiken ganz vorne mit dabei und hat die Stromerzeugung aus Wasserkraft mittlerweile abgelöst.

Du triffst die richtige Wahl mit einer Ausbildung zum Elektroniker/in für Betriebstechnik, wenn…

  • Du ein grundsätzlich technisches Verständnis besitzt und Dir oft Fragen stellst, wie beispielsweise der Strom vom Kraftwerk in die Steckdose gelangt.
  • Du gut mit Zahlen jonglieren kannst.
  • Verantwortungsbewusstsein und Genauigkeit zu Deinen Stärken zählen.

Du solltest Dir die Berufswahl noch einmal gut überdenken, wenn…

  • Du zwei linke Hände hast.
  • Du allgemein große Angst vor dem Umgang mit Strom und Starkstrom hast.
  • Du dazu neigst, tollpatschig und hektisch zu sein.

Karriere und Perspektiven als Elektroniker/in für Betriebstechnik

Neben den Weiterbildungen zum Industriemeister/in, zur SPS-Fachkraft (SPS steht hier für speicherprogrammierbare Steuerung), zum technischen Fachwirt/in oder Prozessmanager/in ist zusätzlich ein aufbauendes Studium im Bereich der Elektrotechnik oder Mechatronik möglich.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3,5 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Jahr: 860 Euro
2. Jahr: 918 Euro
3. Jahr: 977 Euro
4. Jahr: 1.008 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Mathematik
  • Informatik
  • Technik/Technisches Werken

Das solltest Du mitbringen:

  • Verantwortung im Umgang mit elektrischen Anlagen
  • Handwerkliches Geschick und eine gut-ausgebildete Augen-Hand-Koordination
  • Affinität zu Technik

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Industriemeister/in Elektrotechnik, SPS-Fachkraft
  • Technischer Fach-/Betriebswirt/in, Prozessmanager/in, Techniker/in
  • Studium Elektrotechnik/Mechatronik

Aktuelle Ausbildungsstellen zum Berufsbild Elektroniker für Betriebstechnik