Elektroniker/in – Betriebstechnik

Der Beruf

Als Elektroniker für Betriebstechnik bist Du für die Systeme von Stromgewinnung und Stromverteilung verantwortlich, wartest Stromanlagen, verdrahtest, installierst und verkabelst. Der Umgang mit Starkstrom gehört zu Deinen täglichen Aufgaben und bedarf höchster Vorsicht und Aufmerksamkeit. Typische Arbeitgeber, bei denen Du Deine Ausbildung als Elektronikerin für Betriebstechnik beginnen könntest, sind Deine heimischen Stadtwerke, Kraftwerke, Maschinenbauunternehmen und Automobilhersteller.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Technisches Verständnis
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Geschicklichkeit

Dauer

3,5 Jahre

Gehalt

1. Jahr : 650 – 1047 €
2. Jahr : 710 – 1102 €
3. Jahr : 760 – 1199 €
4. Jahr : 820 – 1264 €

Lieblingsfächer

  • Mathematik
  • Informatik
  • Werken/Technik

Perspektiven

  • Industriemeister/in der Fachrichtung Elektrotechnik
  • Techniker/in der Fachrichtung
    Elektrotechnik
  • Studium (z.B. Elektrotechnik,
    Mechatronik)

Passt zu dir, wenn...

  • Du ein grundsätzlich technisches Verständnis besitzt und Dir oft Fragen stellst, wie beispielsweise der Strom vom Kraftwerk in die Steckdose gelangt.
  • Du gut mit Zahlen jonglieren kannst.
  • Verantwortungsbewusstsein und Genauigkeit zu Deinen Stärken zählen.

Passt nicht zu dir, wenn...

  • Du zwei linke Hände hast.
  • Du allgemein große Angst vor dem Umgang mit Strom und Starkstrom hast.
  • Du dazu neigst, tollpatschig und hektisch zu sein.

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Neben den Weiterbildungen zum Industriemeister/in, zur SPS-Fachkraft (SPS steht hier für speicherprogrammierbare Steuerung), zum technischen Fachwirt/in oder Prozessmanager/in ist zusätzlich ein aufbauendes Studium im Bereich der Elektrotechnik oder Mechatronik möglich.

Ausbildungsstellen

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz