Estrichleger/in

Der Beruf

Als Estrichleger stellst Du Fußböden aus Estrich her und verlegst, je nach Verwendungszweck, unterschiedliche Estricharten. In Wohngebäuden kommen Trockenestriche aus Fertigplatten zum Einsatz oder auch schwimmende Estriche, die frei beweglich auf Dämmstoffe aufgebracht werden. In Sportstätten oder Werkhallen verlegst Du direkt begehbare Verbundestriche. Die Estrichmörtelmischung trägst Du entweder mit der Fördermaschine oder mit dem Schlauch auf (bei Fließestrich). Glättkelle und Reibebrett helfen Dir beim Glätten, wobei Du penibel auf Dehnungsfugen achtest, damit bei der Trocknung keine Risse entstehen. Mit dem Verlegen von PVC- oder Laminatböden kennst Du Dich ebenfalls bestens aus.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Sorgfalt
  • Auge-Hand-Koordination
  • Geschicklichkeit
  • Gute körperliche Konstitution

Dauer

3 Jahre

Gehalt

1. Jahr : 765 – 850 €
2. Jahr : 970 – 1200 €
3. Jahr : 1190 – 1475 €

Lieblingsfächer

  • Mathematik
  • Physik
  • Werken/Technik

Perspektiven

  • Estrichlegermeister/in
  • Techniker/in Fachrichtung Bautechnik im Bereich Ausbau
  • Studium (z.B. Bauingenieurwesen, Architektur)

Passt zu dir, wenn...

Passt nicht zu dir, wenn...

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Ausbildungsstellen

Keine Ausbildungsstellen für deine Region gefunden.

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz