Fachkraft – Hygieneüberwachung

Der Beruf

Als Fachkraft für Hygieneüberwachung kontrollierst Du Hygienestandards in öffentlichen, privaten und gewerblichen Einrichtungen zum Schutz vor dem Ausbruch von Krankheiten und Seuchen. In Krankenhäusern, Kliniken, Frei- und Hallenbädern sowie in Praxen und Saunen nimmst Du vor Ort Proben und kontrollierst sorgfältig, ob die angeordneten Hygienemaßnahmen eingehalten werden. In Wasserversorgungs- und Kläranlagen sowie bei der Abfallentsorgung bist Du ebenfalls im Dienste der Gesundheit für Mensch und Umwelt unterwegs. Spezielle Messgeräte und Tests helfen Dir dabei, Umweltschäden durch Bodenbelastungen, Luft- und Wasserverschmutzungen oder durch Strahlen und Chemikalien auf die Spur zu kommen.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfalt
  • Beobachtungsgenauigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Dauer

3-4 Jahre (Vollzeit/Teilzeit)

Gehalt

Keine Informationen vorhanden

Lieblingsfächer

  • Chemie
  • Biologie

Perspektiven

  • Umweltschutzfachwirt/in
  • Studium (z.B. Gesundheitswissenschaft, Public Health, Gesundheitsförderung und -pädagogik)

Passt zu dir, wenn...

Passt nicht zu dir, wenn...

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Ausbildungsstellen

Keine Ausbildungsstellen für deine Region gefunden.

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz