Fachkraft Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik


Ausbildung zur Fachkraft Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik

Ausbildung zur Fachkraft Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik

Als Azubi zur Fachkraft Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik gehört es zu Deinen Aufgaben, Baugruppen und Maschinen aus verschiedenen Bauteilen herzustellen. Dazu lernst Du in Deinem Ausbildungsbetrieb Verbindungstechniken wie Löten, Schweißen und Nieten kennen. Einen Ausbildungsplatz findest Du beispielsweise in Unternehmen des Metallbaus, des Maschinen- und Fahrzeugbaus oder im Baugewerbe. Du kannst Deine Bewerbung aber auch an Werften oder Hersteller von Geräten und Systemen richten.

Schon gewusst?

  • Als Fachkraft Metalltechnik besteht die Möglichkeit, zwischen vier verschiedenen Fachrichtungen zu wählen: Konstruktionstechnik; Montagetechnik; Zerspannungstechnik; Umform- und Drahttechnik.
  • Insgesamt gibt es 44 verschiedene Ausbildungsberufe in der Metallverarbeitung.
  • Unter dem Begriff „Metallzeit“ fasst man drei vorgeschichtliche Epochen zusammen: Kupferzeit, Bronzezeit und Eisenzeit.

Der Beruf der Fachkraft Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik passt zu Dir, wenn…

  • Du gerne mit Deinen Händen arbeitest.
  • es dir nichts ausmacht, kräftig zupacken zu müssen.
  • Dir die Arbeit mit Maschinen und Werkzeugen Spaß macht.

Der Beruf der Fachkraft Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik passt nicht zu Dir, wenn…

  • Du lieber einen Bürojob hättest.
  • Du zwei linke Hände hast.
  • Dir Physik gar nicht liegt.

Karriere und Perspektiven als Fachkraft Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik

Während Deines ersten Ausbildungsjahrs lernst Du in der Berufsschule noch dieselben Inhalte wie Deine Kollegen der anderen drei Fachrichtungen der Metalltechnik. Erst im zweiten Jahr musst Du Dich dann für eine Fachrichtung entscheiden. Fällt Deine Wahl auf Konstruktionstechnik, lernst Du im weiteren Verlauf Deiner Ausbildung die unterschiedlichen Verfahren der Metallbearbeitung kennen, denn später wirst Du hauptsächlich Maßkonstruktionen aus Metall anfertigen und montieren. Wichtig ist es auch, dass Du die technischen Unterlagen und Konstruktionspläne für die Baugruppen richtig lesen kannst. Dazu sind regelmäßige Weiterbildungen nötig, da sich die Systeme und Programme, mit denen die Konstrukteure die Zeichnungen anfertigen, ständig weiterentwickeln.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

2 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Jahr: 929 Euro
2. Jahr: 980 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Mathematik
  • Werken / Technik
  • Physik

Das solltest Du mitbringen:

  • Technisches und handwerkliches Geschick
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Geduld und Zuverlässigkeit

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Industriemeister/in Metall
  • Studium

Aktuelle Ausbildungsstellen zum Berufsbild Fachkraft Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik

Weitere ähnliche Berufe

None found