Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice


Ausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Ausbildung zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice lieferst Du Möbel, Küchen, Geräte oder Umzugsgut aus und baust es vor Ort auf bzw. ab. Zu Deinen Aufgaben gehören auch handwerkliche Tätigkeiten wie das Anschließen elektrischer Geräte oder von Wasserleitungen und Lüftungsanlagen. Einen Ausbildungsplatz findest Du unter anderem bei Möbelherstellern, Einrichtungshäusern, Küchenhändlern, Speditionen, sowie Umzugs- und Logistikunternehmen.

Schon gewusst?

  • In Deutschland ziehen jedes Jahr 8,4 Millionen Personen um.
  • Die Küche ist in fast allen Kulturen der Mittelpunkt des familiären Lebens. Manche Häuser bestehen sogar nur aus einem Raum mit Kochstelle und Schlafplatz.
  • Auf dem Sofa verbringt man durchschnittlich drei bis vier Stunden pro Tag.

Der Beruf der Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice passt zu Dir, wenn…

  • Dir der Umgang mit Werkzeug Spaß macht und Du gerne Möbel aufbaust.
  • Du einen Ausbildungsplatz suchst, der Dich körperlich fordert.
  • Du gerne im Team arbeitest.

Der Beruf der Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice passt nicht zu Dir, wenn…

  • Du Berufe am Schreibtisch spannender findest.
  • Du lieber den Lift statt der Treppe nimmst.
  • Du in Deinem Beruf ungern mit Menschen zu tun haben möchtest.

Karriere und Perspektiven als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Wie Du Arbeitsaufträge richtig planst, Rechnungen erstellst und prüfst und wie Du Kunden bezüglich der Serviceleistungen Deines Unternehmens berätst, lernst Du in der Berufsschule ebenso wie in Deinem Betrieb. Auch die Planung der Routen und Sicherheitsvorschriften sind für ein wirtschaftliches Unternehmen sehr wichtig. Ähnlich wie in anderen Ausbildungen im Handwerk musst Du den Umgang mit Werkzeugen und die Grundlagen im Sägen, Bohren, Hobeln, Fräsen und Schleifen lernen, denn nicht immer passt ein Möbelstück gleich auf Anhieb perfekt in eine enge Nische. Wenn Du Dich nach Deiner Ausbildung beruflich noch weiter entwickeln möchtest, bietet sich ein Studium der Holztechnik oder Betriebswirtschaft an.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Jahr: 733 Euro
2. Jahr: 809 Euro
3. Jahr: 913 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Mathematik
  • Werken / Technik
  • Sport

Das solltest Du mitbringen:

  • Räumliches und technisches Vorstellungsvermögen
  • Gute körperliche Konstitution
  • Geduld und gute Manieren

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Staatl. geprüfte/r Betriebswirt/in Fachrichtung Möbelhandel
  • Studium

Aktuelle Ausbildungsstellen zum Berufsbild Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice