Fachverkäufer/in – Lebensmittelhandwerk

Der Beruf

Informierst Du Dich gern über aktuelle Food-Trends, gibst Anregungen für gesunde Ernährungsweisen und möchtest mehr über die Inhaltsstoffe einzelner Waren wissen? Als Fachverkäufer/in für Lebensmittelhandwerksetzt Du Dich mit genau diesen und weiteren Arbeitsbereichen auseinander.

Für diesen anspruchsvollen, herausfordernden, attraktiven Job benötigst Du einige wichtige Voraussetzungen. Vor allem stehen Sauberkeit und Ordnung an allererster Stelle. Dein Arbeitsplatz muss zu jeder Zeit sauber gehalten werden. Ein gepflegtes Äußeres und Freude am Kontakt im Umgang mit Kunden sind ebenfalls Standardvoraussetzungen.
Während Deiner Ausbildung wirst Du Dich auf einen bestimmten Bereich vertiefen. Dazu zählen die Bäckerei, Fleischerei oder die Konditorei. Je nach gewähltem Schwerpunkt spezialisierst Du Dich dann in diese Richtung und wirst zum echten Experten.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Kundenorientierung
  • Geschicklichkeit
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein

Dauer

3 Jahre

Gehalt

1. Jahr : 615 – 900 €
2. Jahr : 700 – 1005 €
3. Jahr : 820 – 1150 €

Lieblingsfächer

  • Mathematik
  • Deutsch

Perspektiven

  • Verkaufsleiter/in im Lebensmittelhandwerk
  • Handelsfachwirt/in
  • Handelsbetriebswirt/in
  • Studium (z.B. Handelsbetriebswirtschaft)

Passt zu dir, wenn...

  • Du bewusst darauf, achtest was Du einpackst.
  • Du gerne andere Menschen berätst.
  • Du gerne an Wochenenden arbeitest.

Passt nicht zu dir, wenn...

  • Du schlecht im Umgang mit anderen Menschen bist.
  • Du kein Teamplayer bist.
  • Du keine Begeisterung für unterschiedliche Ernährungsarten entwickeln kannst.

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Nach Deiner Ausbildung führst Du professionelle Verkaufsgespräche. Du dekorierst unterschiedliche Auslagen und kannst, bei Spezialisierung auf Fleischerei, unterschiedliche Körperteile der verwendeten Tiere und ihre Eigenschaften beim Verzehr aufzählen. Außerdem gibst Du kreative Ideen für die Zubereitung von Nahrungsmitteln. Beachte, dass sich Dein Gehalt je nach Unternehmen und Region mehr oder minder deutlich unterscheidet. Bei Interesse hast Du die Möglichkeit zu einer Weiterbildung als Betriebswirtin/Betriebswirt. Bei entsprechendem Engagement ist eine Stelle als Filialleiter im Rahmen Deiner Möglichkeiten.

Ausbildungsstellen

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz