Feinoptiker/in

Der Beruf

Handykameras, Mikroskope in der Schule, Fernrohre oder Brillengläser – an Linsen, Prismen oder Objektiven kommt heutzutage niemand mehr vorbei. Doch für die Anfertigung dieser hochpräzisen Bauteile braucht es Fingerspitzengefühl und viel Erfahrung. All das lernst Du in einer Ausbildung zum/zur Feinoptiker/in. Am Ende Deiner Ausbildung bist Du ein Spezialist für die Bearbeitung optisch wirksamer Flächen, Du kannst Arbeitsabläufe planen und detaillierte technische Zeichnungen anfertigen, auf deren Grundlage Du Bauelemente für optische Geräte aus Glas und anderen Materialien herstellst.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Sorgfalt
  • Geschicklichkeit
  • Auge-Hand-Koordination
  • Beobachtungsgenauigkeit

Dauer

3,5 Jahre

Gehalt

1. Jahr : 515 – 1047 €
2. Jahr : 565 – 1102 €
3. Jahr : 600 – 1199 €
4. Jahr : 635 – 1264 €

Lieblingsfächer

  • Mathematik
  • Werken/Technik

Perspektiven

  • Feinoptikermeister/in
  • Industriemeister/in der Fachrichtung Optik
  • Studium (z.B. Photonik, Optische Technologien, Physik-
    ingenieurwesen)

Passt zu dir, wenn...

  • Du Fingerspitzengefühl besitzt und auch bei langwierigen Arbeiten nicht die Geduld verlierst.
  • Mathe, Physik und Chemie in der Schule zu Deinen Stärken gehörten.
  • Du Dich gleichzeitig für handwerkliche und mathematische Arbeiten interessierst.

Passt nicht zu dir, wenn...

  • Du nach einer Arbeitsstelle in der freien Natur suchst.
  • Naturwissenschaftliche Fächer und Zahlen Dir Kopfschmerzen bereiten.
  • Deine Geduld eher begrenzt ist.

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum/zur Feinoptiker/in hast Du viele Einsatzgebiete, zwischen denen Du wählen kannst. Zum Beispiel als Vorarbeiter in der Produktionsplanung und -steuerung oder in der Qualitätssicherung. Natürlich kannst Du Dich auch für verschiedene Weiterbildungen oder ein Studium entscheiden, um Dein Wissen noch mehr auszubauen.

Ausbildungsstellen

Keine Ausbildungsstellen für deine Region gefunden.

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz