Industrieelektriker/in Betriebstechnik


Ausbildung zum Industrieelektriker Betriebstechnik

Ausbildung zum/zur Industrieelektriker/in – Betriebstechnik

Klar, der Strom kommt aus der Steckdose. Aber gehörst Du vielleicht zu den Menschen, die wissen möchten, wie so ein Schaltkreis funktioniert und Maschinen mit Strom zum Laufen gebracht werden? Dann ist eine Ausbildung zum/zur Industrieelektriker/in mit der Fachrichtung Betriebstechnik eine gute Idee für Dich. Hier lernst Du nämlich, wie Du die richtigen Kabel und Anschlüsse verlegst, elektrische Systeme installierst und fachgerecht wartest. Dabei bist Du auch für die Dokumentation und die Qualitätskontrollen der Anlagen zuständig. Du führst Sicherheitsprüfungen durch und sorgst für eine ordnungsgemäße Instandhaltung der Systeme und Anlagen.

Schon gewusst?

  • Wenn Du Dich für eine Ausbildung zum/zur Industrielektriker/in entscheidest, kannst Du zwischen zwei Fachrichtungen wählen. Neben der Betriebstechnik gibt es auch noch Geräte und Systeme. Hier steht die Arbeit im IT-Bereich im Fokus.
  • „Elektrische Sicherheit“ ist ein wichtiges Thema im Rahmen der Ausbildung, sodass Fehler und Mängel schnell entdeckt und beseitigt werden können. Damit werden die Risiken im Umgang mit Strom minimiert.
  • Zur Stromgewinnung werden immer mehr alternative Methoden genutzt. Neben Wind, Wasser und Sonne wird beispielsweise auch Regen zur Herstellung von Energie verwendet.

Die Ausbildung zum/zur Industrielektriker/in – Betriebstechnik ist eine gute Wahl für Dich, wenn…

  • Du eine ruhige Hand hast und sehr geschickt und gewissenhaft arbeitest.
  • Dich physikalische Zusammenhänge schon immer begeistert haben und Dir auch das Rechnen mit verschiedenen Maßeinheiten keine Probleme bereitet.
  • Du Spaß daran hast, ein Projekt fachgerecht umzusetzen und die Ergebnisse zu überwachen. 

Der Beruf Industrieelektriker/in ist nicht für Dich geeignet, wenn…

  • Du bei jedem Kabel schon Angst vor einem Stromschlag hast.
  • Dein technisches Verständnis gegen Null geht.
  • weder die Arbeit im Freien noch Schichtdienst für Dich in Frage kommen.

Karriere und Perspektiven als Industrieelektriker/in

Industrieelektriker/innen der Fachrichtung Betriebstechnik werden beispielsweise in der Automobilindustrie, im Anlagenbau, in der Elektro- und Metallindustrie und vielen anderen Bereichen gebraucht. Mit der passenden Weiterbildung treibst Du Deine Karriere noch weiter voran. Als Industriemeister Elektrotechnik oder Technischer Fachwirt bzw. Technischer Betriebswirt  bist Du in der Lage Führungsaufgaben zu übernehmen oder größere Projekte zu realisieren.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

2 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich:
1. Jahr: 866 Euro
2. Jahr: 918 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Mathematik
  • Physik
  • Werken/Technik
  • Informatik

Das solltest Du mitbringen:

  • Technisches Verständnis
  • Auge-Hand-Koordination
  • Geschicklichkeit
  • Umsicht

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Industriemeister/in Fachrichtung Elektrotechnik
  • Studium (z. B. Elektrotechnik)