Kaufmann – Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d)

Kaufmann – Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d)

Der Beruf

Die Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d) ist eine der anspruchsvollsten Ausbildungen im kaufmännischen Bereich. Während der dreijährigen Ausbildung musst Du Dich entweder für einen der beiden Schwerpunkte im Bereich Großhandel oder Außenhandel entscheiden. Zwar wirst Du in beiden Bereichen ausgebildet, die Aufgabengebiete unterscheiden sich jedoch voneinander. Im Großhandel bist Du die Schnittstelle zwischen Unternehmen, die Produkte herstellen und dem Einzelhandel, der diese verkauft. Du bist dafür zuständig, dass die Produkte aus der Herstellung im Einzelhandel landen. Das beginnt mit Vertragsverhandlungen, geht über Transportwege bis hin zum Platz im Regal. Wenn Du im Außenhandel beschäftigt bist, hast Du mit Waren aus dem In- und Export zu tun. Das bedeutet, dass Du alles über Zollbestimmungen lernst und Du mindestens eine Fremdsprache beherrschen musst. Da es sich bei der Ausbildung um eine duale Ausbildung handelt, wird Dir die Praxis in Deinem Ausbildungsbetrieb vermittelt, während Du die Theorie in der Berufsschule lernen und vertiefen kannst.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Sorgfalt
  • Kundenorientierung
  • Verhandlungsgeschick
  • Kaufmännisches Denken

Dauer

3 Jahre

Gehalt

1. Jahr : 747 – 1070 €
2. Jahr : 804 – 1123 €
3. Jahr : 921 – 1184 €

Lieblingsfächer

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Wirtschaft

Perspektiven

  • Fachwirt für
    Außenwirtschaft (m/w/d)
  • Betriebswirt für
    Außenwirtschaft (m/w/d)
  • Studium (z.B. Internationale Wirtschaft, Handelsbetriebswirtschaft)

Passt zu dir, wenn...

  • Dir kaufmännisches Denken im Blut liegt
  • Du den Kontakt mit Menschen liebst.
  • Struktur Dein zweiter Vorname ist.

Passt nicht zu dir, wenn...

  • Dir kaufmännisches Denken fremd ist.
  • Du lieber einen Job haben möchtest, bei dem Du nicht viel reden musst.
  • Du das Chaos bevorzugst.

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Nach Deiner Ausbildung kannst Du Dich in nahezu allen Wirtschaftsbereichen im Groß- oder Außenhandel bewerben. Besonders interessant sind in diesem Beruf die Weiterbildungsmöglichkeiten. Durch den Besuch von Fachschulen kannst Du Dich zum Fachkaufmann (m/w/d), Fachwirt (m/w/d) oder Betriebswirt (m/w/d) fortbilden. Mit diesen Weiterbildungen steht einer leitenden Position nichts mehr im Wege.

Ausbildungsstellen

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz