Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung


Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Als Kaufmann oder Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung kümmerst Du Dich darum, dass Flugzeuge, Schiffe und LKWs die Waren sicher und schnell von A nach B transportieren. Du planst und überwachst Du sogenannte Logistikkette, also vom Versand über die Zwischenlagerung bis zur Ankunft beim Kunden. Dazu müssen Versicherungen organisiert und der Umschlag geplant werden. Du kümmerst Dich um die Verzollung und andere wichtige Papiere, wenn doch mal etwas schief geht, übernimmst Du Schadensmeldung und versuchst, dem Problem auf die Spur zu kommen. In der Berufsschule lernst Du viel über Vertragsgestaltung, Marktanalyse oder Rechnungswesen. Im Betrieb kommt dann die Praxis dazu und Du kannst schnell eigene, kleine Aufgaben übernehmen.

Schon gewusst?

  • Durch die Globalisierung nimmt die Bedeutung von Logistik und Spedition immer weiter zu – in Deutschland ist es mittlerweile die drittgrößte Branche.
  • Der Begriff „Logistik“ stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet in etwa „praktische Rechenkunst“.
  • Ein Meisterwerk der Logistik ist die Same Day Delivery von Amazon: Morgens bestellt, ist das Paket am Abend schon beim Kunden.

Für einen Ausbildungsplatz als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung solltest Du Dich auf jeden Fall bewerben, wenn…

  • Excel Dein Lieblingsprogramm am Computer ist.
  • andere Länder kennenzulernen Dein liebstes Hobby ist.
  • Du Dich auch von komplexen Sachverhalten nicht einschüchtern lässt.

Die Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung ist wahrscheinlich nicht Dein Traumberuf, wenn…

  • Du mit Fremdsprachen schon immer auf dem Kriegsfuß standest.
  • Du eher der Künstler-Typ bist.
  • Papierkram Dich wahnsinnig macht.

Karriere und Perspektiven als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Nach deiner Ausbildung weißt Du schon viel, aber längst nicht alles über den spannenden Bereich der Logistik. Du kannst Dich zum Beispiel auf Green Logistics oder Mobile Warehousing spezialisieren oder eine Weiterbildung machen. Außerdem gibt es immer mehr Hochschulen, die spezielle Studiengänge in diesem Bereich anbieten.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Jahr: 565 Euro
2. Jahr: 595 Euro
3. Jahr: 615 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Mathe
  • Englisch
  • Wirtschaft

Das solltest Du mitbringen:

  • Organisationstalent
  • ein Auge für’s Detail
  • Verhandlungsgeschick

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Betriebswirt für Verkehr
  • Betriebswirt für Logistik
  • Fachwirt für Güterverkehr und Logistik

Aktuelle Ausbildungsstellen zum Berufsbild Kaufmann/frau für Spedition und Logistikdienstleistung