Mediengestalter/in Digital und Print Fachrichtung Beratung und Planung


Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print Fachrichtung Beratung und Planung

Ausbildung zum/zur Mediengestalter/in Digital und Print FR Beratung und Planung

Mediengestalter/innen Digital und Print in der Fachrichtung Beratung und Planung erfüllen vor allem beratende Tätigkeiten, planen und präsentieren Projektkonzeptionen, ermitteln Kundenwünsche und  führen Beratungsgespräche durch. Dein Job ist es, die Produktion eines bestimmten Medienprodukts (z.B. die Erstellung von Flyern) zu übersehen und zu koordinieren. Nach der Ausbildung arbeitest Du in Werbeagenturen oder Werbeabteilungen größerer Konzerne oder bist in Marketing- und Kommunikationsbüros tätig.

Schon gewusst?

  • Immer mehr Medienfachleute werden heutzutage im Bereich „reaktionsfähiges Webdesign“ ausgebildet – dies passt das Format des Designs ohne Komplikationen auf Tablet- und Mobilgeräte an.
  • Seit 2013 haben Mediengestalter Azubis jetzt auch gezielt die Möglichkeit, Wahlqualifikationen im Bereich „Social Media“ zu belegen.
  • Der Beruf Mediengestalter/in erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Im Jahr 2007 waren es nur etwa 3300 Azubis in dieser Ausbildung, heute hat sich die Zahl nahezu verdreifacht.

Der Beruf Mediengestalter Digital und Print FR Beratung und Planung ist genau Dein Ding, wenn…

  • Du gerne mit Kunden zusammenarbeitest.
  • Du an Medientrends interessiert bist.
  • Dir Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit im Job wichtig sind.

Der Beruf Mediengestalter Digital und Print FR Beratung und Planung ist nicht so Dein Fall, wenn…

  • Du nicht gern planst und organisierst.
  • Du nicht gerne das Sagen hast und lieber im Hintergrund arbeitest.
  • Du Teamarbeit scheust.

Karriere und Perspektiven als Mediengestalter/in Digital und Print FR Beratung und Planung

Wenn Du Deine Ausbildung abgeschlossen hast, planst Du Medienprojekte, führst sie durch und präsentierst sie. Wenn Dir der Designaspekt des Berufs Spaß macht, ist die Weiterbildung zum Webdesigner eine Option, außerdem stehen Dir Ausbildungsmöglichkeiten als Industriemeister FR Printmedien oder als Medienfachwirt offen. Wenn Du die Hochschulreife abgeschlossen hast, könnten Dich zum Beispiel die Studiengänge Medienmanagement oder Digitale Medien interessieren.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Jahr: 892 Euro
2. Jahr: 943 Euro
3. Jahr: 994 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Mathematik
  • Deutsch und Englisch
  • Wirtschaft

Das solltest Du mitbringen:

  • Kreativität und zeichnerisches Talent
  • gutes Organisationsdenken
  • sehr gute Kenntnisse in Sprache und Kommunikation

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Industriemeister für Printmedien
  • Medienfachwirt
  • Webdesigner