Medientechnologe/in Druck


Ausbildung zum Medientechnologe Druck

Ausbildung zum/zur Medientechnologe/-in Druck

Während noch vor wenigen Jahren noch hauptsächlich Bücher und Zeitungen gedruckt wurden, ist heute fast kein Gegenstand vor einem Medientechnologen Druck mehr sicher. Tassen, Teller, Taschen, Pizzakartons oder T-Shirts werden kreativ gestaltet und bedruckt. In Deiner Ausbildung zum/zur Medientechnologen/-in Druck lernst Du verschiedene Druckverfahren und -techniken kennen. Du erfährst, wie Du Kundenwünsche optimal umsetzt, berechnest den Materialeinsatz und kontrollierst anschließend die Qualität Deiner Arbeit. Doch zu Deinem Beruf gehört noch viel mehr. So zählen auch das Reinigen und Warten der Druckmaschinen sowie das Weiterverarbeiten der Produkte wie Schneiden, Falzen oder Heften zu Deinen Aufgaben.

Schon gewusst?

  • Seit dem 1. August 2011 gibt es diesen Ausbildungsberuf, er ersetzt den alten Ausbildungsberuf Drucker.
  • Der Erfinder des modernen Buchdrucks sowie der Druckerpresse ist Johannes Gutenberg. Sein Hauptwerk, die Gutenberg-Bibel, entstand bereits zwischen 1452 und 1454.
  • Seit dem 16. Jahrhundert gibt es einen Buchdruckerbrauch, bei dem der Lehrling nach bestandener Prüfung in einer Bütte untergetaucht oder auf einen nassen Schwamm gesetzt wird – die Zeremonie nennt sich Gautschen.

Eine Ausbildung zum/zur Medientechnologen/-in Druck passt zu Dir, wenn…

  • Du gerne organisierst und planst und dabei ein ganzes Projekt im Auge behalten kannst.
  • Du Kundenwünsche gerne mit eigenen kreativen Ideen umsetzt.
  • Du sorgfältig arbeitest und so lange herumtüftelst, bis das Ergebnis perfekt ist.

Der Beruf Medientechnologe Druck ist nicht geeignet für Dich, wenn…

  • Du Deinen Arbeitstag an der frischen Luft verbringen möchtest.
  • Du farbenblind bist und Rot nicht von Grün unterscheiden kannst.
  • Dich Termindruck ganz furchtbar stresst und Du dann kein brauchbares Ergebnis mehr zustande bringst.

Karriere und Perspektiven als Medientechnologe Druck

Nach Abschluss Deiner Ausbildung bewirbst Du Dich in Druckereien, Copyshops oder auch bei Herstellern von Kartonverpackungen. Falls Du eine Führungsaufgabe übernehmen möchtest, kommst Du an einer Weiterbildung nicht vorbei. Vielleicht möchtest Du ja Druckermeister oder Industriemeister Fachrichtung Printmedien werden. Weiter aufwärts mit Deiner Karriere geht es auch als Techniker, Technischer Fachwirt oder mit einem Studium im Bereich Druck- und Medientechnik.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung

durchschnittlich:
1. Jahr: 600 Euro
2. Jahr: 800 Euro
3. Jahr: 900 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Werken und Technik
  • Mathematik
  • Kunst

Das solltest du als Azubi mitbringen:

  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Sorgfalt und Genauigkeit

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Druckermeister oder Industriemeister
  • Techniker Fachrichtung Druck- und Medientechnik
  • Technischer Fachwirt

      Weitere ähnliche Berufe