Milchwirtschaftliche/r Laborant/in


Ausbildung zum Milchwirtschaftlichen Laborant

Ausbildung zum/zur Milchwirtschaftliche/r Laborant/in

Statistisch gesehen trinkt jeder Deutsche am Tag genau ein Glas Milch – für die Qualität dieser Milch bist Du als angehende/r Milchwirtschaftliche/r Laborant/in mitverantwortlich. Du untersuchst die Inhaltsstoffe von Milchprodukten im Labor und stellst sicher, dass sie den gesundheitsrechtlichen Normen entsprechen. Du lernst während Deiner Ausbildung als Milchwirtschaftliche/r Laborant/in wie Du mikrobiologische, physikalische und chemische Prozesse anwendest und Hygienevorschriften einhältst. Nach deiner Ausbildungszeit arbeitest Du in Molkereien, Käsereien, Lebensmittelinstituten und Versuchsanstalten.

Schon gewusst?

  • Milchwirtschaftliche Laboranten arbeiten nicht nur mit Schutzkleidung und Handschuhen, sondern meist auch unter einem Luftabzug, da sie mit schädlichen Chemikalien wie Petroleum oder Äther hantieren.
  • Genauigkeit hat als Milchwirtschaftliche/r Laborant/in höchste Priorität! Ergebnisse werden  mit mehreren Stellen hinter dem Komma dokumentiert.
  • Deutschland ist einer der Hauptexporteure von Milchprodukten. Jeder zweite Liter Milch wird in Form einen Milchprodukts ins Ausland transportiert.

Der Beruf Milchwirtschaftliche/r Laborant/in passt zu Dir, wenn…

  • Dir Chemie schon immer Spaß gemacht hat.
  • Du viel Wert auf Präzision legst.
  • Du Freude am Messen und Analysieren hast.

Der Beruf Milchwirtschaftliche/r Laborant/in wird Dir nicht gefallen, wenn…

  • Dir das Tragen von Schutzkleidung unangenehm ist.
  • Du Milchprodukte nicht verträgst.
  • Du nicht viel Wert auf Genauigkeit und Sauberkeit legst.

Karriere und Perspektiven als Milchwirtschaftliche/r Laborant/in

Nach Deiner dreijährigen Ausbildung zum Milchwirtschaftlichen Laboranten hast Du gelernt, wie Milchprodukte analysiert, Messungen durchgeführt und höchste Qualität der Produkte sichergestellt werden. Nach zwei Jahren Berufserfahrung hast Du die Möglichkeit, Dich zum Milchwirtschaftlichen Labormeister weiterzubilden. Eine weitere Option wäre das Studium der Lebensmitteltechnologie, für das Du allerdings ein abgeschlossenes Abitur benötigt.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Jahr: 710 Euro
2. Jahr: 770 Euro
3. Jahr: 850 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Chemie
  • Physik
  • Mathematik

Das solltest Du mitbringen:

  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Gutes Verständnis von Technik und Naturwissenschaften
  • Genauigkeit, Aufmerksamkeit und Geschicklichkeit

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Milchwirtschaftlicher Labormeister
  • Techniker Milchwirtschaft und Molkereiwesen

Weitere ähnliche Berufe

None found