Textillaborant/in

Der Beruf

Du fragst Dich ob die Textilindustrie überhaupt eine Zukunft hat? Aber sicher! Mit der Ausbildung als Textillaborant oder Textillaborantin spielst Du den Boss, wenn es um die Prozessüberwachung geht. Du kontrollierst ob diverse Textilien weiterverarbeitet werden sollen oder ob sie sich in einem einwandfreien Zustand befinden. Dir liegen neuartige Geräte zur Prüfung genommener Stichproben vor und Du bestimmst ob diese wirklich in den Verkauf gebracht werden können. Findest Du Mängel an den Stoffen, so liegt es in deiner Verantwortung diese vom weiteren Verarbeitungsprozess auszuschließen und die Qualitätsrichtlinien – sowohl gesetzlich als auch betrieblich – einzuhalten. Zu deinen weiteren Aufgaben als Azubi gehört es auch, Emissionsmessungen an den Brauchwässern durchzuführen und zu prüfen ob diese wiederverwendet werden können. Dein Ausbildungsplatz kann jede beliebige Textil- und Bekleidungsindustrie sein, aber auch diverse Forschungsinstitutionen bieten Ausbildungsplätze zum Textillaborant oder zur Textillaborantin an.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Sorgfalt
  • Gute Beobachtung
  • Geschicklichkeit
  • Technisches Verständnis

Dauer

3,5 Jahre

Gehalt

1. Jahr : 800 – 985 €
2. Jahr : 855 – 1042 €
3. Jahr : 905 – 1153 €
4. Jahr : 960 – 1237 €

Lieblingsfächer

  • Chemie
  • Physik
  • Mathematik
  • Englisch

Perspektiven

  • Industriemeister/in FR Textilwirtschaft
  • Techniker/in FR Textiltechnik
  • Studium (Textil-, Bekleidungs-
    technik)

Passt zu dir, wenn...

  • Dich Chemie und Physik besonders interessieren.
  • Du ein schnelles Auffassungsvermögen besitzt.
  • Dir Zahlen und Rechnen nicht sofort Kopfschmerzen bereiten.

Passt nicht zu dir, wenn...

  • Du Dich vor jeder Verantwortung drückst.
  • Du lieber sehr viel mit Menschen in Kontakt sein möchtest.
  • Du auf viele Chemikalien allergisch reagierst.

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Die Ausbildung zum Textillaborant und zur Textillaborantin verläuft immer dual. Das bedeutet, dass Du wöchentlich zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule wechselst. Nach deiner Ausbildung bist Du ein Profi was den Umgang mit Textilien angeht. Nach einigen Jahren Berufserfahrung, kannst Du auf der Karriereleiter weite nach oben steigen und Dich zum Assistent oder zur Assistentin in der Laborleitung weiterentwickeln.

Ausbildungsstellen

Keine Ausbildungsstellen für deine Region gefunden.

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz