Zweiradmechatroniker/in Fachrichtung Fahrradtechnik


Ausbildung zum Zweiradmechatroniker Fachrichtung Fahrradtechnik

Ausbildung zum/zur Zweiradmechatroniker Fachrichtung Fahrradtechnik

Als Auszubildende/r zum bzw. zur Zweiradmechatroniker/in, Fachrichtung Fahrrad erlernst Du in Deinem Betrieb alles was es rund um das Thema Zweirad, speziell über das Fahrrad, zu wissen gibt. Du lernst, wie man eine Reparatur vornimmt, wie man Kunden richtig berät und bedient und kennst dich mit allen Einzelteilen aus, die das Fahrrad erst zu einem Fahrrad machen. Als Zweiradmechatroniker oder Zweiradmechatronikerin trägst Du eine große Verantwortung – denn  ist das Fahrrad fehlerhaft, spielst Du mit der Gesundheit des Käufers. Deine Ausbildung kannst Du natürlich bei Fahrradwerkstätten, aber auch bei Herstellern und Händlern von Fahrrädern absolvieren.

Schon gewusst?

  • Rund 67 Millionen Menschen in Deutschland besitzen mindestens ein Fahrrad.
  • Im Jahr 2013 kostete ein Fahrrad durchschnittlich 515 Euro.
  • Pro Jahr werden etwa 4 Millionen neue Fahrräder verkauft.

Zweiradmechatroniker, Fachrichtung Fahrrad ist Dein Beruf, wenn…

  • Du das Fahrradfahren liebst und dich schon immer für das Fahrrad begeistern konntest.
  • Du in Technikfragen stets die Antworten weißt und handwerklich begabt bist.
  • Du Deine Arbeiten bewusst und verantwortungsvoll erledigst.

Zweiradmechatroniker, Fachrichtung Fahrrad ist definitiv nichts für dich, wenn…

  • Du nicht mal weißt wie man eine Schraube auf- und zudreht.
  • Du Dich viel mehr für Autos und Motorräder begeisterst.
  • Du einen Arbeitsplatz vor dem Computer bevorzugst.

Karriere und Perspektiven als Zweiradmechatroniker, Fachrichtung Fahrrad

Hast Du erstmal Deine Ausbildung erfolgreich beendet, kannst Du dich zu den Experten im Bereich der Fahrräder zählen. Du kennst das Fahrrad in- und auswendig, kannst es reparieren und die Funktionstüchtigkeit prüfen. Mit Deiner Qualifikation kannst Du in vielen Produktionsbetrieben arbeiten, die sich auf das Fahrrad spezialisiert haben. Wenn Du dich weiterbilden lassen möchtest, kannst Du diesen Wunsch anhand eines Meisters oder mit einem Fachstudium verwirklichen. Nach mehrjähriger Berufserfahrung ist auch ein Aufstieg zum Fachwirt oder zum technischen Betriebswirt möglich.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3,5 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Jahr: 375 Euro
2. Jahr: 415 Euro
3. Jahr: 454 Euro
4. Jahr: 493 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Technik
  • Mathe
  • Deutsch

Das solltest Du mitbringen:

  • viel Spaß und Freude im Umgang mit dem Fahrrad
  • viel Verantwortungsbewusstsein
  • handwerkliches Geschick

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Studium
  • Fachwirt
  • Technischer Betriebswirt