Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Ausbildungsbeschreibung

Das Deutsche Biomasseforschungszentrum forscht an der Frage, wie die begrenzt verfügbaren Biomasseressourcen nachhaltig und effizient zu unserem Energiesystem beitragen können. Du willst uns dabei unterstützen? Dann bewirb Dich jetzt für das Ausbildungsjahr 2019 als

Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Was Dich bei uns erwartet:

Du bist von Beginn an aktiv in die technische Abwicklung der täglichen Aufgaben und Projekte entsprechend Deines Ausbildungsplanes eingebunden und erlernst damit:

– Installation, Betrieb und Wartung von elektrischen Bauteilen und Anlagen im Niederspannungs- bis   Mittelspannungsbereich
– Entwerfen und Umsetzen von neuen Anlagen, Anlagenänderungen und Erweiterungen
– Installation, Betrieb und Wartung von Steuerungsanlagen für Gebäudeautomation
– Programmierung, Konfiguration und Prüfung von Steuerungssystemen und Sicherheitssystemen

Was Du mitbringst:

– Einen guten Realschulabschluss oder eine gute allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
– Technisches Verständnis und ausgeprägtes Interesse an technischen und insbesondere elektrotechnischen Zusammenhängen und Anlagen
– Konzentrationsvermögen und präzises Arbeiten
– Begeisterungsfähigkeit, Engagement, Teamfähigkeit

Was wir Dir bieten:

– Eine zukunftsorientierte, abwechslungsreiche 3,5- jährige Ausbildung, Beginn 01.08.2019
– Eine freundliche Atmosphäre in einem engagierten Team
– Kompetente Ausbildungsbetreuer und damit eine optimale Prüfungsvorbereitung
– Ein Ausbildungsverhältnis nach den Regelungen des TVAÖD (Ausbildungsvergütung 1.  Jahr 1.018,26 €, 2. Jahr 1.068,20 €, 3. Jahr 1.114,02 €, 4. Jahr 1.177,56 €, eine Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub, betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen)
– Eine moderne Ausstattung und gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

Das DBFZ strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in der Belegschaft an und fordert deshalb interessierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte, deren Beeinträchtigung mit der Tätigkeit vereinbar ist, werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte sende Deine aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 110419318 bis 23.04.2019 an das DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH, Frau Alexandra Mohr-Schüppel, Torgauer Straße 116, D-04347 Leipzig, oder an bewerbung@dbfz.de (nur 1 Anhang, vorzugsweise als pdf). Für eine verschlüsselte Übermittlung Deiner Bewerbung kannst Du das Uploadformular Cryptshare auf den Karriereseiten unserer Homepage https://www.dbfz.de/karriere/stellenausschreibungen/ nutzen.

Reisekosten, die dem Bewerber bei einem Bewerbungsgespräch entstehen, können nur nach der „Regelung über den Reisekostenzuschuss für Vorstellungsreisen für das Bundesministerium des Inneren und den Geschäftsbereich BMI“ (ZI1-30201/2#1) erstattet werden.