Justizfachwirt/in (Beamter/Beamtin im mittleren Justizdienst) bei Amtsgericht Nienburg

Ausbildungsbeschreibung

Amtsgericht Nienburg

Firmenbeschreibung: Das Amtsgericht Nienburg ist eines von zehn Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Verden. Ausgestattet mit modernen Arbeitsplätzen bieten wir eine abwechslungsreiche Verwaltungstätigkeit mit viel Bürgernähe.

Angebotene Fachrichtung: Justiz, Beamtin/Beamter, ehemals mittlerer Dienst

Standorte: Nienburg (und weitere Amtsgerichte im OLG-Bezirk Celle)

Mitarbeiter: 60

Azubis: 5

Ausbildungsstart: 01. September 2021

Bewerbungszeitraum: 30. November 2020

Bewerbung: postalisch oder E-Mail

Benötigte Bewerbungsunterlagen: Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, ggf. Zeugnisse über Beschäftigungen seit der Schulentlassung

Schulabschluss: mind. Realschulabschluss

Praktikum: Ein vorheriges Praktikum ist nicht erforderlich, aber möglich.

Tätigkeitsgebiete: z.B. Straf-, Zivil-, Familien-, Nachlass-, Grundbuch- und Betreuungsrecht

Du passt perfekt zu uns, wenn Du: Freude am Umgang mit Menschen hast, belastbar und gewissenhaft bist, gern im Team arbeitest und dich durch Organisationsgeschick auszeichnest.

Das zeichnet die Ausbildung bei uns aus: gutes Einkommen schon während der Ausbildung, familienfreundliche Arbeitsbedingungen, krisensicherer Arbeitsplatz, vielseitige Arbeitsfelder und motivierte Ausbilder/-innen

Perspektiven: sehr gute Übernahmechancen nach der Ausbildung, gute Möglichkeiten für Beförderungen, Weiterbildung und Aufstieg

Ausbildungsvergütung: ca. 1.200 € brutto in der Ausbildung; als Berufsanfänger/-in ca. 2.400 € brutto; keine Sozialversicherungspflicht

Berufsschule: duale Ausbildung: praxisorientierte Berufsausbildung beim Amtsgericht Nienburg und begleitende Lehrgänge in Verden