Ausbildung im Finanzwesen

Finanzthemen begleiten uns durch den gesamten Alltag. Das Geld und dessen in Umlaufbringung begegnen uns tagtäglich und überall. Das Finanzwesen ist eine entsprechend breit aufgestellte Branche, die sehr interessante und sichere Berufe für die Zukunft bietet.

Angestellte im Finanzwesen sind sehr zahlenaffin, arbeiten sorgfältig, gewissenhaft und äußerst strukturiert. Beschreibt dies auch Deine Vorgehensweise bei anstehenden Arbeiten und Prozessen? Wenn Du auf der Suche nach einem sicheren Job mit bester Perspektive für die Zukunft bist, Mathe für Dich zu Schulzeiten überhaupt gar keine Problem darstellte und Du gut mit Geld umgehen kannst, ist eine Ausbildung im Finanzwesen vielleicht genau das Richtige für Dich. Informiere Dich am besten direkt hier weiter über diesen Ausbildungszweig und schaue, ob er für Dich und Deinen zukünftigen Berufsweg in Frage kommen könnte. Weiterlesen?

Ausbildung zum Automobilkaufmann
Automobilkaufmann/-frau
Ausbildung zum Bankkaufmann
Bankkaufmann/-frau
Duales Studium Allgemeine Verwaltung
Duales Studium Allgemeine Verwaltung
Duales Studium BA Betriebswirtschaftslehre
Duales Studium BA Betriebswirtschaftslehre
Duales Studium Banking and Finance
Duales Studium Banking and Finance
Duales Studium Diplom Verwaltungswirt
Duales Studium Diplom Verwaltungswirt (LL.B./B.A.)
Duales Studium Handel
Duales Studium Händler/in
Duales Studium Kreisinspektor/in
Duales Studium Kreisinspektor/in
Duales Studium Stadtinspektoranwärter/in
Duales Studium Stadtinspektoranwärter/in
Duales Studium Wirtschaftsinformatik
Duales Studium Wirtschaftsinformatiker/in
Duales Studium Wirtschaftsingenieur
Duales Studium Wirtschaftsingenieur/in
Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
Ausbildung zum Finanzwirt
Finanzwirt/in
Fremdsprachensekretär
Fremdsprachensekretär/in
Ausbildung zum Handelsassistent
Handelsassistent/in
Ausbildung zum Handelsfachwirt
Handelsfachwirt/in
Ausbildung zum Hotelkaufmann
Hotelkaufmann/-frau
Ausbildung zum Immobilienkaufmann
Immobilienkaufmann/-frau
Ausbildung zum Industriekaufmann
Industriekaufmann/-frau
Ausbildung zum Informatikkaufmann
Informatikkaufmann/-frau
Ausbildung zum Justizfachangestellten
Justizfachangestellte/r
Justizfachwirt
Justizfachwirt/in
Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement
Kaufmann/-frau für Büromanagement
Ausbildung Kaufmann für Dialogmarketing
Kaufmann/-frau für Dialogmarketing
Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation
Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation
Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung
Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
Ausbildung zum Kaufmann für Tourismus und Freizeit
Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit
Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen
Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen
Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel
Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen
Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel
Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
Ausbildung zum Kreissekretär
Kreissekretär/in-Anwärter/in
Ausbildung zum Medienkaufmann Digital & Print
Medienkaufmann/-frau Digital & Print
Ausbildung zum Medizinischen Dokumentationsassistenten
Medizinische/r Dokumentationsassistent/in
Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten
Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)
Ausbildung Patentfanwaltsfachangestellte
Patentanwaltsfachangestellte/r
Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann
Personaldienstleistungskaufmann/-frau
Ausbildung zum Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten
Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA)
Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten
Polizeivollzugsbeamter/in
Ausbildung zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r
Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten
Sozialversicherungsfachangestellte/r
Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann
Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
Ausbildung zum Steuerfachangestellten
Steuerfachangestellte/r
Ausbildung zum Tourismuskaufmann
Tourismuskaufmann/frau
Veranstaltungskaufmann
Veranstaltungskaufmann/frau
Ausbildung zum Verkäufer
Verkäufer/in
Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten
Verwaltungsfachangestellte/r

Was ist eine Ausbildung im Finanzwesen?

Eine Ausbildung im Finanzwesen ist eine kaufmännische Ausbildung, bei der Du viel Kontakt zu Kunden hast und am PC arbeitest. Du berätst Deine Klienten bestmöglich rund ums Geldgeschäft. Dazu gehören Geldanlagemöglichkeiten sowie auch Kreditanfragen.  Außerdem verwaltest Du Kundenkonten, erstellst Finanzkonzepte, nimmst Zahlungsaufträge entgegen und setzt sie verantwortungsvoll um.

Des Weiteren gehört es auch zu Deinem Aufgabengebiet, die Zahlungsfähigkeit von Kunden zu beurteilen und Auslandsgeschäfte abzuwickeln, zum Beispiel Geld umzutauschen. Aber auch die Vermittlung von Krediten, Bausparverträgen und (Lebens-)Versicherungen kann ein Teil Deines Aufgabengebietes sein. Wie Du bereits merkst, ist das Finanzwesen eine sehr vielfältige Branche, in der Du auch das nötige Feingefühl an den Tag legen musst, da Du mit Kunden und sensiblen Daten arbeitest.

Warum eine Ausbildung im Finanzwesen?

Ein Beruf im Finanzwesen ist keineswegs langweilig, sondern bietet einen abwechslungs-reichen Arbeitsalltag. Du betreust Kunden mit den unterschiedlichsten Anliegen und wirst so immer wieder aufs Neue gefordert. Außerdem bringt dieser Beruf ein geregeltes Einkommen, feste Arbeitszeiten sowie freie Wochenenden und Feiertage mit sich. Zudem hast Du nach Deiner Ausbildung die Möglichkeit, Dich in verschiedenen Bereichen weiterzubilden und somit viele Karriereperspektiven und Aufstiegschancen.

Ausbildungsberufe im Finanzwesen

Zum einen gibt es natürlich die klassische Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau, die Du vorrangig in Banken vorfindest – hier ist dann auch Dein späterer Arbeitsplatz. Zu diesem Ausbildungsberuf gehören die verschiedensten Aufgabenbereiche: Zum großen Teil die Verwaltung von Kundenkonten, das Entgegennehmen von Zahlungsaufträgen und dessen Umsetzung. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, eine Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen zu wählen. Bei dieser Ausbildung spielt die Erstellung von Finanzkonzepten und der Vertrieb von Bausparverträgen sowie Versicherungen eine große Rolle.

Gehälter für Ausbildungsberufe im Finanzwesen

Mit einer Ausbildung im Finanzwesen legst Du den Grundstein für eine solide Ausbildung und einen gutbezahlten Beruf. Das zu erwartende Gehalt richtet sich nach Deiner Berufserfahrung nach der Ausbildung sowie Weiterbildungsmaßnahmen und wie viel Verantwortung Du in Deiner Position übernimmst. Richtwerte bezüglich des Gehalts liegen bei 2.700 bis 4.000 Euro pro Monat. Diese variieren aber auch je nach Art und Größe des Unternehmens. Außerdem kannst Du mit wachsender Berufserfahrung und erfolgreich absolvierten Weiterbildungen Dein Gehalt ausbauen.

 Duales Studium im Finanzwesen

Neben der Ausbildung zum/zur Bankkaufmann/-frau oder der Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen gibt es natürlich auch die Möglichkeit, dass Du Dich für ein duales Studium entscheidest. Der Unterschied zu der Ausbildung besteht darin, dass Du neben der Arbeit direkt in der Filiale zudem in der Uni studierst und nach Deinem erfolgreich abgeschlossenen dualen Studium schnell in eine höhere Position mit mehr Verantwortung einsteigst, als es Dir mit einer Ausbildung möglich wäre.

Als Studiengang kommt hierbei zum Beispiel „Banking and Finance“ infrage. Bei diesem Studiengang bist Du vorrangig in der Kundebetreuung tätig und beschäftigst Dich mit Anlagekonzepten und Sparmodellen. Weitere Studiengänge sind unter anderem „Accounting and Controlling“, „Finanzdienstleistungen“ oder „Diplom-Finanzwirt/in“.

Was kann man nach einer Ausbildung im Finanzwesen machen?

Nach Deiner Ausbildung kannst Du zunächst in Deinem Ausbildungsberuf arbeiten – entweder in der Filiale, in der Du Deine Ausbildung gemacht hast oder Du orientierst Dich um und arbeitest in einer anderen Bank oder in einem anderen Finanzunternehmen. Zudem ist es möglich, nach Deiner Ausbildung Weiterbildungsmaßnahmen anzustreben. Dies kannst Du neben Deinem Beruf machen. Sprich hierzu am besten Deinen Vorgesetzten in der Bank an. Deine Weiterbildung muss aber natürlich nicht über das Unternehmen abgewickelt werden, in dem du angestellt bist. Du kannst Dich privat über Weiterbildungsmaßnahmen informieren und Dich dieser nach dem Feierabend oder an den Wochenenden widmen.

Zudem besteht auch die Möglichkeit, ein Studium anzuschließen. Dies ist auf verschiedenen Wegen möglich: entweder über das Unternehmen, in dem Du angestellt bist, als Fernstudium oder mittels eines Studiums in Vollzeit. Letzteres bedeutet, dass Du Deine Tätigkeit, beispielsweise in einer Bank, zunächst aufgibst und Dich vollständig einem Studium widmest.

Wie Du siehst, hast Du auch nach Deiner Ausbildung im Finanzwesen noch sehr viele Möglichkeiten Dich weiterzubilden oder umzuorientieren. Für welchen Weg Du Dich entscheidest, liegt natürlich ganz bei Dir – abhängig davon, ob du zum Beispiel zukünftig eine Position mit mehr Verantwortung bekleiden möchtest oder Dich auf ein bestimmtes Sachgebiet spezialisieren möchtest.