Ausbildung im Vertrieb

Das Marketing und der Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Während im Marketing ein Produkt beworben wird, ermöglicht der Vertrieb, dass der Kunde möglichst schnell Zugang zu ebendiesem erhält. Der Vertrieb ist daher ein entscheidendes Bindeglied zwischen Kunden und dem Unternehmen – und hat maßgeblichen Einfluss darauf, diesen Kontakt positiv zu stärken. Wenn Du sehr kommunikativ und stets auf der Suche nach individuelle Lösungen und innovativen Wegen bist, kann die Ausbildung im Vertrieb für Dich die richtige Wahl sein.

Was ist eine Ausbildung im Vertrieb?

Die Aufgaben im Vertrieb sind vielfältiger Natur. So müssen unter anderem stets die aktuelle Situation im Vertrieb analysiert und die jeweiligen Ziele für die Zukunft festgelegt werden. Deine Aufgabe besteht dabei vor allem darin, eine Strategie zu entwickeln, die auf das Produkt oder die Dienstleistung des Betriebes angepasst ist. Du lernst in Deiner Ausbildung, ein realistisches Budget für Vertriebsabläufe zu bestimmen. Während Deiner Ausbildung im Vertrieb erlangst Du Einblicke in den kompletten Ablauf von Warenimporten und -exporten – inklusive aller Strukturen und Logistikprozesse, die hierfür nötig sind. Weiterlesen?

Ausbildung zum Automobilkaufmann
Automobilkaufmann/-frau
Ausbildung zum Bankkaufmann
Bankkaufmann/-frau
Ausbildung zur Bestattungsfachkraft
Bestattungsfachkraft
Young cheerful woman student choosing books in hard cover in bookstore
Buchhändler/in
Ausbildung zum Drogist
Drogist/in
Duales Studium Arbeitsmarktmanagament
Duales Studium Arbeitsmarktmanagement
Duales Studium für Bildung, Beruf und Beschäftigung
Duales Studium für Bildung, Beruf und Beschäftigung
Duales Studium Handel
Duales Studium Händler/in
Duales Studium Service Engineering
Duales Studium Service Engineering
Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen
Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen
Ausbildung zur Fachkraft Kurier Express und Postdienstleistungen
Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit
Fachkraft für Schutz und Sicherheit
Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik
Fachkraft für Veranstaltungstechnik
Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb
Fachkraft im Fahrbetrieb
Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe
Fachkraft im Gastgewerbe
Ausbildung zur Fachkraft Kreislauf- und Abfallwirtschaft
Fachkraft Kreislauf- und Abfallwirtschaft
Ausbildung zur Fachkraft für Systemgastronomie
Fachmann/-frau für Systemgastronomie
Ausbildung Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk
Fachverkäufer/in Lebensmittelhandwerk
Feinoptiker
Feinoptiker/in
Ausbildung zum Florist
Florist/-in
Flugbegleiter
Flugbegleiter/in
Fremdsprachensekretär
Fremdsprachensekretär/in
Ausbildung zum Friseur
Friseur/in
Ausbildung zum Gebäudereiniger
Gebäudereiniger/in
Ausbildung zum Handelsassistent
Handelsassistent/in
Ausbildung zum Handelsfachwirt
Handelsfachwirt/in
Ausbildung zum Hauswirtschafter
Hauswirtschafter/in
Ausbildung zum Hauswirtschaftshelfer
Hauswirtschaftshelfer/in/-assistent/in
Ausbildung zum Hotelfachmann
Hotelfachmann/-frau
Ausbildung zum Hotelkaufmann
Hotelkaufmann/-frau
Ausbildung zum Immobilienkaufmann
Immobilienkaufmann/-frau
Ausbildung Kaufmann für Dialogmarketing
Kaufmann/-frau für Dialogmarketing
Ausbildung zum Kaufmann für Tourismus und Freizeit
Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit
Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen
Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen
Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel
Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel
Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
Ausbildung zum Kosmetiker
Kosmetiker/in
Masseur
Masseur/in
Ausbildung Patentfanwaltsfachangestellte
Patentanwaltsfachangestellte/r
Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann
Personaldienstleistungskaufmann/-frau
Ausbildung zum Physiotherapeut
Physiotherapeut/in
Ausbildung zum Raumaustatter
Raumaustatter/in
Ausbildung zum Restaurantfachmann
Restaurantfachmann/frau
Schädlingsbekämpfer
Schädlingsbekämpfer/in
Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten
Sozialversicherungsfachangestellte/r
Ausbildung zum Steuerfachangestellten
Steuerfachangestellte/r
Ausbildung zum Tanzlehrer
Tanzlehrer/in
Ausbildung zum Textil- und Modenäher
Textil- und Modenäher/in
Ausbildung zum Textillaborant
Textillaborant/in
Ausbildung zum Textilreiniger
Textilreiniger/in
Ausbildung zum Tourismuskaufmann
Tourismuskaufmann/frau
Ausbildung zum Verkäufer
Verkäufer/in
Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten
Verwaltungsfachangestellte/r
Ausbildung zum zahnmedizinischen Fachangestellten
Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r

Für eine Ausbildung im Vertrieb solltest Du kommunikationsstark sein und flexibel auf immer wieder neue Situation reagieren können. Da auch komplexe Auswertungen sowie Erfolgskontrollen zu Deinem Aufgabenbereich gehören werden, solltest Du für eine Ausbildung im Vertrieb nicht nur gut mit wirtschaftlichen Themen, sondern ebenfalls mit Zahlen umgehen können. Zudem sind möglichst vielfältige und fundierte Fremdsprachenkenntnisse besonders in international agierenden Unternehmen wichtig. Vor allem Englisch solltest Du daher verhandlungssicher beherrschen.

Warum sich eine Ausbildung in Vertrieb lohnt

Wenn Du eine Ausbildung im Vertrieb anstrebst, solltest Du verschiedene Fähigkeiten mitbringen und Freude an abwechslungsreichen Tätigkeiten haben. Wichtig ist im Vertrieb, dass Du eine gewisse Reisebereitschaft mitbringst – diese ist in dieser Branche meist Grundvoraussetzung für die Einstellung in einem Unternehmen, da Du häufiger direkt zum Kunden fahren und vor Ort mit diesem an der Prozessoptimierung arbeiten wirst.

Neben einem hohen Verständnis für die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens benötigst Du für eine Ausbildung im Vertrieb eine hohe Affinität für deren Marketing. Außerdem erlernst Du während Deiner Ausbildung im Vertrieb die Grundlagen der Produktentwicklung – denn schließlich lassen sich nur gute Produkte, die halten, was sie versprechen, wirklich gut an den Mann bringen. In der ständigen Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen ist es dabei von essentieller Bedeutung, die Interessen unterschiedlicher Parteien bestmöglich unter einen Hut zu bringen. Entsprechend wirst Du während Deiner Ausbildung im Vertrieb und darüber hinaus tagtäglich mit Herausforderungen konfrontiert, die es erforderlich machen, Kompromisse sowie teils ungewöhnliche Lösungsansätze zu finden, mit denen alle zufrieden sind. Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, die sich Dir in dieser Branche auftun, können Dir die Basis für eine spätere Selbstständigkeit bieten.

Welche Ausbildungen gibt es im Bereich Vertrieb?

Als Fachwirt/-in für den Vertrieb im Einzelhandel bist für eine Vielzahl an Aufgaben zuständig, die Du während Deiner Ausbildung erlernst. Neben dem Vertriebskonzept bist Du auch für das Personal und, je nach Betriebsgröße, das entsprechende Marketing verantwortlich. Vor allem die Logistik der Ware, sprich die Bestellungen sowie die Warenlagerung, fallen in Deinen Aufgabenbereich. Als Fachwirt/-in im Einzelhandel gestaltet sich Dein Arbeitsalltag demnach sehr vielseitig – ebenso die Ausbildung, die Du hierfür durchlaufen musst. Diese setzt sich aus einem schulischen und einem praktischen Teil zusammen und ist oftmals der Grundstein für die spätere Bekleidung einer Führungsposition in einem Betrieb.

Wer im Vertrieb ein Studium anstrebt, kann sich für ein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt im Vertrieb entscheiden. Einzelne Hochschulen bieten zudem spezielle Vertriebsstudiengänge an. Außerdem gibt es die Möglichkeit, dass Du Dich zum Vertriebsassistenten weiterbildest.

Gehälter für die Ausbildungsberufe im Vertrieb

Die Gehälter im Vertrieb sind durchaus gut, da es sich hierbei oft um Führungspositionen im Unternehmen handelt. Aber auch das Einstiegsgehalt kann sich mit etwa 2.000 Euro sehen lassen. Mit zunehmender Berufserfahrung steigt das Gehalt. Wenn Du Dich nach Deiner Ausbildung im Vertrieb selbstständig machst, kann Dein Gehalt deutlich höher ausfallen – abhängig von Deiner Leistung sowie Motivation. Bist Du bereit, temporär oder sogar dauerhaft ins Ausland zu ziehen, kann sich dies ebenfalls sehr positiv auf Dein Gehalt auswirken.

Auszubildende im Vertrieb richtig fördern

Mit einer Ausbildung im Vertrieb wird in künftige Führungskräfte investiert. Diese benötigen eine entsprechend gute Förderung, damit sie die Ausbildung erfolgreich abschließen und im späteren Berufsleben besonders leistungsstark agieren sowie möglichst effizient vorgehen können. Hierfür ist es wichtig, dem Auszubildenden schrittweise mehr Verantwortung zu übergeben, damit er lernt, eigene Entscheidungen zu treffen und für diese einzutreten.

Die Pflicht des Auszubildenden, ein Berichtsheft zu führen und in diesem die Leistungsfortschritte gewissenhaft zu dokumentieren, sollte von Seiten des Unternehmens stets kontrolliert werden. Vor allem auf die Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben sollte hierbei geachtet werden. Wichtig ist außerdem ein direkter und fachkundiger Ansprechpartner für den Auszubildenden, an den sich dieser bei Problemen und Fragen aller Art wenden kann. Zudem müssen die Inhalte im Betrieb auf die Lehrinhalte der Schule abgestimmt sein, damit sich Praxis und Theorie optimal ergänzen.