Ausbildung in der Verwaltung

Eine Ausbildung in der Verwaltung impliziert vor allem eine geregelte Bürotätigkeit. Der Großteil der Aufgaben wird dabei am Schreibtisch erledigt. Aber auch hier können sich interessante Aufgabengebiete und Herausforderungen für Dich auftun – welche spannenden Herausforderungen in der Verwaltung auf Dich warten, erfährst Du hier!

Aufgaben in der Ausbildung in der Verwaltung

Bei der Ausbildung in der Verwaltung geht es vor allem darum, die Abläufe und Strukturen innerhalb eines Verwaltungsapparates kennenzulernen und zu verstehen. Es gilt, Gesetze zu kennen, das Formularwesen zu beherrschen und Schriftverkehr zu führen. Die Zusammenhänge von Vorschriften und deren Umsetzung wird während der Ausbildung erlernt. Auch die fachkundige und kundenorientierte Unterstützung bei Bürgerfragen sind Teil des Berufsbildes des Verwaltungskaufmannes bzw. der Verwaltungskauffrau. Weiterlesen?

Ausbildung zum Automobilkaufmann
Automobilkaufmann/-frau
Ausbildung zum Bankkaufmann
Bankkaufmann/-frau
Duales Studium Allgemeine Verwaltung
Duales Studium Allgemeine Verwaltung
Duales Studium BA Betriebswirtschaftslehre
Duales Studium BA Betriebswirtschaftslehre
Duales Studium Banking and Finance
Duales Studium Banking and Finance
Duales Studium Diplom Verwaltungswirt
Duales Studium Diplom Verwaltungswirt (LL.B./B.A.)
Duales Studium Handel
Duales Studium Händler/in
Duales Studium Kreisinspektor/in
Duales Studium Kreisinspektor/in
Duales Studium Stadtinspektoranwärter/in
Duales Studium Stadtinspektoranwärter/in
Duales Studium Wirtschaftsinformatik
Duales Studium Wirtschaftsinformatiker/in
Duales Studium Wirtschaftsingenieur
Duales Studium Wirtschaftsingenieur/in
Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
Ausbildung zum Finanzwirt
Finanzwirt/in
Fremdsprachensekretär
Fremdsprachensekretär/in
Ausbildung zum Handelsassistent
Handelsassistent/in
Ausbildung zum Handelsfachwirt
Handelsfachwirt/in
Ausbildung zum Hotelkaufmann
Hotelkaufmann/-frau
Ausbildung zum Immobilienkaufmann
Immobilienkaufmann/-frau
Ausbildung zum Industriekaufmann
Industriekaufmann/-frau
Ausbildung zum Informatikkaufmann
Informatikkaufmann/-frau
Ausbildung zum Justizfachangestellten
Justizfachangestellte/r
Justizfachwirt
Justizfachwirt/in
Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement
Kaufmann/-frau für Büromanagement
Ausbildung Kaufmann für Dialogmarketing
Kaufmann/-frau für Dialogmarketing
Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation
Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation
Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung
Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
Ausbildung zum Kaufmann für Tourismus und Freizeit
Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit
Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen
Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen
Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel
Kaufmann/-frau im Einzelhandel
Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen
Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel
Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
Ausbildung zum Kreissekretär
Kreissekretär/in-Anwärter/in
Ausbildung zum Medienkaufmann Digital & Print
Medienkaufmann/-frau Digital & Print
Ausbildung zum Medizinischen Dokumentationsassistenten
Medizinische/r Dokumentationsassistent/in
Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten
Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)
Ausbildung Patentfanwaltsfachangestellte
Patentanwaltsfachangestellte/r
Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann
Personaldienstleistungskaufmann/-frau
Ausbildung zum Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten
Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (PKA)
Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten
Polizeivollzugsbeamter/in
Ausbildung zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r
Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten
Sozialversicherungsfachangestellte/r
Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann
Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
Ausbildung zum Steuerfachangestellten
Steuerfachangestellte/r
Ausbildung zum Tourismuskaufmann
Tourismuskaufmann/frau
Veranstaltungskaufmann
Veranstaltungskaufmann/frau
Ausbildung zum Verkäufer
Verkäufer/in
Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten
Verwaltungsfachangestellte/r

Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten

Diese Fertigkeiten werden im Rahmen einer dreijährigen Ausbildung vermittelt. Dabei sind sowohl Theorie, in Form von Berufsschulunterricht, als auch die Praxis vor Ort feste Bestandteile der Ausbildung. In der Regel durchläuft der/die Verwaltungsfachangestellte während der Lehre zahlreiche Abteilungen oder Ämter und erhält so vielfältige Einblicke in die unterschiedlichsten Tätigkeitsbereiche – so kannst Du Dir einen Überblick verschaffen und erste Präferenzen für Deinen weiteren beruflichen Werdegang entwickeln.

Lohnt sich eine Ausbildung in der Verwaltung?

Die Ausbildung zum Verwaltungskauffmann oder zur Verwaltungskauffrau passt zu Dir, wenn Du geregelte Arbeitszeiten magst und gerne im Büro arbeitest. Du hast ein gutes Verständnis für Zahlen, gute Kenntnisse in Deutsch und interessierst Dich für Gesetze und Formularwesen. Zudem bist Du organisiert, strukturiert, kannst gut nach Vorschrift arbeiten und interessierst Dich bestenfalls für Wirtschaft und Politik.

Verwaltungskaufmänner und -frauen werden in den verschiedensten Branchen gesucht. Vor allem im Öffentlichen Dienst gibt es zahlreiche Stellen, die zu besetzen sind. Hier hast Du auch die Möglichkeit, eine Beamtenlaufbahn einzuschlagen, die Dir Sicherheit für Deine berufliche Zukunft bietet. Aber auch in anderen Bereichen, wie dem Gesundheitswesen, bei Banken oder Versicherungen, werden Verwaltungskaufmänner und -frauen gebraucht. Viele Bereiche der Verwaltung beschäftigen sich zunehmend mit IT, E-Government oder Projektarbeit, sodass sich hieraus immer neue, interessante Tätigkeitsfelder für Dich ergeben.

Welche Ausbildungen gibt es in der Verwaltung?

Neben der klassischen Ausbildung zum Verwaltungskaufmann oder zur Verwaltungskauffrau hast Du auch die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau oder zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für Büromanagement zu durchlaufen. Daneben finden sich noch die Ausbildungsberufe des Kaufmanns bzw. der Kauffrau für das Gesundheitswesen, des Kaufmanns bzw. der Kauffrau für Fremdsprachen und Korrespondenz oder als Sozialversicherungsangestellte/r. Mit diesen Ausbildungen hast Du die Möglichkeit, auch in der freien Wirtschaft tätig zu werden und schnell Fuß zu fassen.

Gehalt in der Verwaltung – was verdienst Du in Ausbildungsberufen in der Verwaltung?

Wenn Du im Öffentlichen Dienst tätig bist, ist Dein Gehalt entweder tarifvertraglich oder gemäß geltender Gesetzesverordnung vorgegeben und richtet sich nach Deinem Status und der Länge Deiner Betriebszugehörigkeit. Aufstiegschancen inklusive Gehaltserhöhungen ergeben sich durch die zunehmende Berufserfahrung sowie aufgrund überdurchschnittlicher Leistungen. In der freien Wirtschaft sind die Gehälter meist flexibler verhandelbar und richten sich ebenfalls nach Deinen Erfahrungen, Qualifikationen und Verantwortungsbereichen.

Duales Studium in der Verwaltung

Im Rahmen der Verwaltungsausbildung kannst Du Dich auch für ein duales Studium entscheiden. Hier werden unterschiedliche Studiengänge, wie Public Management, Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Steuerwesen oder auch Wirtschaft und Jura, angeboten. Ein duales Studium ermöglicht es Dir, schon während der Ausbildung die Ausbildungsinhalte anzuwenden und eine Menge Praxiserfahrung zu sammeln. Neben dem Rechnungswesen lernst Du hier unter anderem auch das Datenschutzrecht sowie Personalrecht kennen, wirst im interkulturellen Management ausgebildet und lernst vieles über Informationstechnologien und das Verwaltungsmarketing.

Was kannst Du nach einer Ausbildung in der Verwaltung machen?

Nach der Ausbildung in der Verwaltung bieten sich Dir sowohl Stellen im Öffentlichen Dienst als auch in der Privatwirtschaft. Als Angestellte/r oder Beamte/r in einer Kommune, dem Bund oder den Ländern gibt es geregelte Arbeitszeiten, eine sichere Jobperspektive und zahlreiche alternative Tätigkeitsbereiche: Ob beim Finanzamt, der Stadtverwaltung, den Justizbehörden oder der Arbeitsagentur – die Einstiegsmöglichkeiten sind vielfältig. Auch Banken und Versicherungen suchen Verwaltungsfachmänner  und -frauen, genauso wie Unternehmen im Handel und der Industrie.

Durch Fortbildungen hast Du die Möglichkeit, Dich weiterzubilden und Zusatzqualifikationen zu erwerben. Auch ein Studium kann nach dem klassischen Ausbildungsweg angeschlossen werden. Natürlich kannst Du Dich als Verwaltungskaufmann bzw. Verwaltungskauffrau auch jederzeit selbstständig machen und beratend tätig werden. Die während der Ausbildung umfangreich erworbenen Kenntnisse sowie Praxiserfahrungen bilden hierfür eine besonders gute Grundlage.

Ausbildungsbetrieb für Verwaltung werden

Wer Ausbilder sein möchte, braucht eine entsprechende Eignung, die in einem Feststellungsverfahren kritisch überprüft werden. Der Betrieb muss hierbei den gesetzlichen Ausbildungsanforderungen entsprechen; der Ausbilder über die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen. Er ist dazu verpflichtet, einem Plan folgend wichtige Ausbildungsinhalte verständlich zu vermitteln und die Umsetzung seitens des Auszubildenden zu kontrollieren. Für die geleistete Arbeit des Azubis übernimmt er die Verantwortung. Zudem müssen sich Ausbilder und Betrieb an die Ausbildungsverordnung halten, Nachweise führen und den Auszubildenden für die Zeiten der Berufsschule freistellen. Der Ausbilder dient als Ansprechpartner und hat das Berichtsheft Korrektur zu lesen sowie zu unterzeichnen. Ferner muss während der Lehre eine entsprechende Ausbildungsvergütung gezahlt werden.