Bäcker/in


Ausbildung zum Bäcker

Ausbildung zum/zur Bäcker/in

Du suchst nach einem Ausbildungsberuf, in dem Du kulinarische Genüsse mit Handwerk und Kreativität verbindest und gleichzeitig viel Kontakt zu anderen Menschen hast? Deine Liebe zum Backen und Deine Leidenschaft zum direkten Kundenkontakt kannst Du als Bäcker oder Bäckerin ideal kombinieren. Du lernst nicht nur wie man frisches Brot, Brötchen, süßes Gebäck, Kuchen und Torten herstellt, sondern bist zudem aktiv in der Beratung Deiner Kunden und im Verkauf tätig. Während Deiner Ausbildung eignest Du Dir umfangreiches Fachwissen rund um die Lagerung der Backwaren, die Kontrolle und die Bedienung der Maschinen in der Backstube an. Nicht nur die kleine Bäckerei um die Ecke bietet Dir einen Arbeitsplatz, sondern auch große Unternehmen in der Lebensmittelindustrie.

Schon gewusst?

  • Einer skandinavischen Überlieferung zufolge verlieben sich zwei Menschen, wenn sie vom selben Laib Brot abbeißen.
  • Durchschnittlich isst jeder Deutsche rund 59 Kilogramm Brot pro Jahr.
  • Brot enthält die lebenswichtigen Nährstoffe Calcium, Eisen, Magnesium, Kalium, B-Vitamine und Eiweiß.
  • Deutschland gilt mit über 300 verschiedenen Sorten an Brot und Brötchen als Land mit der größten Brotvielfalt.

Der Beruf des Bäckers ist genau der Richtige für Dich, wenn…

  • Du körperliche Arbeit und flexible Arbeitszeiten nicht scheust.
  • Du Fingerspitzengefühl hast und gerne Neues ausprobierst.
  • Der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln und lebensmittelrechtlichen Vorschriften für Dich im Vordergrund steht.

Du solltest lieber kein Bäcker werden, wenn…

  • Dir schon der Gedanke an frühes Aufstehen Kopfzerbrechen bereitet.
  • Du stressigen Situationen aus dem Weg gehen möchtest.
  • Du an Lebensmittelallergien, Stauballergien oder Asthma leidest.

Karriere und Perspektiven als Bäcker

Nach dem erfolgreichen Bestehen der Gesellenprüfung darfst Du Dich offiziell Bäcker bzw. Bäckerin nennen und neuen Herausforderungen stellen. Legst Du im Anschluss die Prüfung zum technischen Fachwirt oder die Bäckermeisterprüfung ab, ebnest Du Dir den Weg in die obere Führungsebene und zu einem aufbauenden Studium im Bereich der Lebensmitteltechnologie. Wagst Du den Schritt in die Selbstständigkeit, kannst Du nun sogar Deine eigene Backstube eröffnen.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Jahr: 500 Euro
2. Jahr: 640 Euro
3. Jahr: 770 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Mathematik
  • Chemie
  • Deutsch

Das solltest Du mitbringen:

  • Geschicklichkeit und einen Sinn für Kreativität, beispielsweise beim Dekorieren von Torten
  • Körperliche Belastbarkeit und Stressresistenz
  • Verantwortungsbewusstsein

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Technischer Fachwirt/in
  • Bäckermeister/in
  • Studium im Bereich Ernährungswissenschaft/ Ökotrophologie

Aktuelle Ausbildungsstellen zum Berufsbild Bäcker