Finanzwirt/in


Ausbildung zum Finanzwirt

Finanzwirt/in

Damit der Staat weiterhin Straßen bauen, Sozialleistungen tätigen oder für die innere und äußere Sicherheit des Landes sorgen kann, benötigt er Steuergelder. Hier kommst Du als Finanzwirt ins Spiel. Als Steuerprüfer, Steuerinspektor, Steuerfahnder oder Betriebsprüfer arbeitest Du für ein lokales Finanzamt, wo Du versuchst auf Basis des geltenden Steuerrechts, die Steuereinnahmen für den Staat zu maximieren. Zu Deinen Aufgaben gehört es je nach Position Steuererklärungen zu prüfen, Steuernachzahlungen zu fordern oder Steuerschwindler zu überführen.

Schon gewusst?

  • Der Haushaltsüberschuss lag für Deutschland im Jahre 2016 bei 23,7 Milliarden Euro – ein neuer Rekord!
  • Durch Schwarzarbeit wird in Deutschland jährlich ein Schaden von ca. 800 Millionen Euro verursacht.
  • Im Jahre 2014 zeigten sich insgesamt ca. 38.300 Personen in Deutschland selbst beim Finanzamt an, so viele wie nie zuvor. Die Steuernachzahlungen für dieses Jahr beliefen sich auf rund 1,32 Milliarden Euro, ebenfalls ein neuer Rekord.

Der Beruf des Finanzwirts passt zu Dir, wenn…

  • Du in der Schule gut in Mathe warst.
  • Du gerne für den Staat arbeiten würdest.
  • Du nichts gegen lange Stunden am Schreibtisch hast.

Der Beruf des Finanzwirts passt nicht zu Dir, wenn…

  • Du eine abwechslungsreiche Tätigkeit suchst.
  • Du vor lauter Zahlen Kopfschmerzen bekommst.
  • Du Dich eher in der freien Wirtschaft siehst.

Karriere und Perspektiven als Finanzwirt

Deine Ausbildung zum Finanzwirt absolvierst Du in einem Finanzamt. Die Ausbildungsdauer beträgt dabei zwei Jahre. In dieser Zeit lernst Du alles rund um das Steuerwesen, sodass Du hinterher Steuerbescheide prüfen, Steuern ermitteln und Zahlungs- sowie Forderungsvorgänge durchführen kannst. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung wirst Du zunächst als Beamter auf Probe eingestellt. Überstehst Du diese Zeit ebenfalls erfolgreich, wirst Du zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Kündigungen musst Du dann nur noch in absoluten Ausnahmefällen befürchten und von der Sozialversicherung bist Du als Beamter auch befreit.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

2 Jahre

Ausbildungsvergütung:

Die Höhe der Anwärterbezüge ist abhängig vom jeweiligen Bundesland

Deine Lieblingsfächer:

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Wirtschaft/Recht

Das solltest Du mitbringen:

  • Freude am Umgang mit Menschen und Zahlen
  • Interesse an der Anwendung von Gesetzen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfältiges Arbeiten

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Steuerinspektor/in höhere Laufbahngruppe 2.1 (ehemals gehobener Dienst)
  • Studium (z. B. Diplom-Finanzwirt/in FH)

      Weitere ähnliche Berufe

      None found