Kaufmann/-frau – Einzelhandel

Der Beruf

Als Azubi zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau im Einzelhandel wirst Du mit allen Aufgaben betraut, die in der Filiale anfallen. Dir wird beigebracht, wie man Waren bestellt, diese richtig lagert, wie man sie im Laden ansprechend präsentiert und wie man sie abkassiert. Und weil im Einzelhandel nicht die Produkte, sondern die Kunden im Mittelpunkt stehen, lernst Du die richtige Kundenbegrüßung, Kundenberatung und wie man richtig mit Reklamationen umgeht, damit der Kunde rundum zufrieden den Laden verlässt. Ein freundliches Auftreten sowie eine zuvorkommende Art ist dabei ein absolutes Muss. Die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel dauert 3 Jahre und ist dual aufgebaut. Das bedeutet, dass Du in einem Einzelhandelsunternehmen ausgebildet wirst und gleichzeitig die Berufsschule besuchen musst.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden- und Serviceorientierung

Dauer

3 Jahre

Gehalt

1. Jahr : 755 – 900 €
2. Jahr : 805 – 1005 €
3. Jahr : 935 – 1150 €

Lieblingsfächer

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Wirtschaft

Perspektiven

  • Handelsfachwirt/in
  • Handelsbetriebswirt/in
  • Studium (Handelsbetriebswirtschaft, Internetbasierte Systeme,
    E-Services)

Passt zu dir, wenn...

  • Du körperlich fit bist.
  • Du kunden- und serviceorientiert denkst.
  • Du Spaß am Verkauf hast.

Passt nicht zu dir, wenn...

  • Dir kaufmännisches Denken fremd ist.
  • Du nicht mit Menschen arbeiten möchtest.
  • Du unorganisiert bist.

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Nach deiner Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel kannst Du Dich in jeder Branche bewerben, für die Du Dich interessierst. Mögliche Einzelhandelsunternehmen sind zum Beispiel: Lebensmittelfachgeschäfte, Supermärkte, Modehäuser, Versandhäuser, Baumärkte, Elektronikmärkte und viele mehr. Egal für welche Branche Du Dich entscheidest, die Aufstiegschancen in deinem Beruf sind sehr gut, wenn Du Dich auch in Zukunft weiterbildest. Möchtest Du das branchenunabhängig tun, so kannst Du Dich zum Betriebswirt weiterbilden und eine Führungsposition anstreben. Auch Handelsfachwirt oder Handelsassistent wären weitere Möglichkeiten, mit denen Du beispielsweise Filialleiter werden kannst. Wie weit Du kommst, bestimmt allein dein eigener Ehrgeiz.

Ausbildungsstellen

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz