Verwaltungsfachangestellte/r


Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten

Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellte/n

Tabellen, Zahlen, Statistiken, Gesetze, Verwaltung, Formulare und Büroarbeit sind Schlagwörter, die Dir ein Lächeln uns Gesicht zaubern und Dein Herz höher schlagen lassen? Dann ist die Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten genau das richtige für dich. Da Du Deine Ausbildung in vielen öffentlichen Einrichtungen absolvieren kannst, wie zum Beispiel in einem der vielen städtischen Ämter, in Universitäten und sogar in der Bundes- oder Landesverwaltung, hast Du bereits vor der Bewerbung die Möglichkeit die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten mit Deinen persönlichen Interessen zu kombinieren. Auch kann es passieren, dass Du im Rahmen Deiner Ausbildung verschiedene Ämter und Dienststellen Durchlaufen musst damit Du wirklich alle Aufgaben der Verwaltung kennenlernst.

Bei der Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten handelt es sich um eine duale Ausbildung. Das bedeutet, dass Du alle täglichen Arbeitsabläufe in deinem Betrieb vermittelt bekommst. Hier lernst Du beispielsweise welche Anträge wie ausgefüllt und an welcher Stelle abgegeben werden müssen, wie Urkunden ausgestellt werden oder auch wie bestimmte Entgelte berechnet werden. Das theoretische Wissen sowie den Umgang mit den wichtigsten Computerprogrammen wirst Du in der Berufsschule lernen und vertiefen können.

Schon gewusst?

  • Nur rund 30 Prozent aller Männer arbeiten als Verwaltungsfachangestellte.
  • Über 50 Prozent aller, die sich zur Verwaltungsfachangestellten ausbilden lassen, besitzen ein Abitur.
  • In Deutschlands Hauptstadt Berlin gibt es 36 Bürgerämter.

Verwaltungsfachangestellte ist Dein Beruf, wenn…

  • Du Einfühlungsvermögen hast und gut mit Leuten umgehen kannst.
  • Mathe ein Fach ist, das Du in der Schule gut beherrscht hast und es immer noch tust.
  • Du Termine einhalten kannst und dich nicht verspätest.

Verwaltungsfachangestellte ist definitiv nichts für dich, wenn…

  • Du ein recht ungeduldiger und fahriger Mensch bist.
  • Du sehr gerne in der Natur oder mit Maschinen arbeiten möchtest.
  • Du eine abwechslungsreiche Arbeit suchst mit ständig neuen Aufgaben.

Karriere und Perspektiven als Verwaltungsfachangestellte

Nach Deiner dualen Ausbildung in der Berufsschule und im Betrieb bist Du ein Experte im Bereich des Verwaltungswesens. Zudem bringst Du nun Kenntnisse in Steuerfragen mit und kannst ab sofort auch im Personalwesen arbeiten. Außerdem hast Du die Möglichkeit dich zum Diplom-Verwaltungswirt oder Verwaltungswirtin und sogar bis zum Beamten oder zur Beamtin weiterzuentwickeln. Gleich nach Deiner Ausbildung hast Du die Möglichkeit, dich als Sachbearbeiter/in oder als Fachassistent/in in diversen Ämtern und Jobcentern zu bewerben.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Ausbildungsjahr: 888 Euro
2. Ausbildungsjahr: 938 Euro
3. Ausbildungsjahr: 984 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Mathe
  • Deutsch
  • Geografie

Das solltest Du mitbringen:

  • Wetterstandhaftigkeit
  • Freude an der Arbeit im Team
  • mathematische, vor allem geometrische, sehr gute Kenntnisse