Dachdecker/in

Dachdecker/in

Der Beruf

Hoch hinaus kommst Du mit einer Ausbildung als Dachdecker oder Dachdeckerin. Dank spannender, alltäglicher Aufgaben, die allerdings Deine volle Körperbeherrschung verlangen, bleibt Langweile aus. Du errichtest und wartest Dächer aller Art, kümmerst Dich um die Wärmedämmung und Abdichtung und bringst Dachfenster, Schneefanggitter, Dachrinnen und Dachgärten in schwindelerregenden Höhen an. In der Berufsschule lernst Du Interessantes rund um den Umgang mit verschiedensten Werkstoffen und die wichtigsten Handwerkstechniken.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Umsicht
  • Flexibilität
  • Gute körperliche Konstitution
  • Teamfähigkeit

Dauer

3 Jahre

Gehalt

1. Jahr : 760 €
2. Jahr : 910 €
3. Jahr : 1160 €

Lieblingsfächer

  • Werken/Technik
  • Mathematik

Perspektiven

  • Dachdeckermeister/in
  • Techniker/in
  • Fachleiter für Dach-, Wand- und
    Abdichtungstechnik
  • Studium (Bauingenieurwesen)

Passt zu dir, wenn...

  • Du in körperlicher Topform bist und schwindelige Höhen Dir nichts anhaben können.
  • Du körperliche Arbeit im Freien einem gewöhnlichen Bürojob vorziehst.
  • Es liebst, im Team zu arbeiten.

Passt nicht zu dir, wenn...

  • Du Dich bei Regen, Wind und Kälte lieber unter der warmen Decke verkriechst.
  • Du den Umgang mit Hammer, Nagel & Co. meistens den Anderen überlässt.
  • Du große Angst vor Höhe hast.

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Auch wenn Du als Dachdecker im Arbeitsalltag bereits ganz „oben“ bist, kannst Du auf der Karriereleiter noch einige Stufen erklimmen. Als Kolonnenführer/in führst Du beispielsweise Dein Team an und übernimmst das Sagen auf der Baustelle. Als Techniker/in oder Dachdeckermeister/in übernimmst Du zudem Aufgaben der Bauplanung und ebnest Dir den Weg zu einem Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen.

Ausbildungsstellen

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz