Hotelfachmann/-frau


Ausbildung zum Hotelfachmann

Ausbildung zum/zur Hotelfachmann/-frau

Während der Ausbildung zur Hotelfachfrau bzw. zum Hotelfachmann, lernst Du alles rund um die Gästebetreuung und den Abläufen in einem Hotel. Bei der 3-järhigen Ausbildung handelt es sich um eine klassische duale Ausbildung, so dass Du den praktischen Teil in deinem Betrieb und den theoretischen Teil in der Berufsschule erlenen kannst.

In deinem Ausbildungsbetrieb durchläufst Du verschiedene Stationen, aus denen der Hotelbetrieb besteht: Du hilfst in der Küche, im Service, am Empfang und bei der Vorbereitung der Zimmer. Zusätzlich lernst Du die richtige Kommunikation mit den Gästen und wie Du für sie einen angenehmen Aufenthalt planen und durchführen kannst.

Wusstest Du schon, dass:

  • Die Rezeption auch „Front Office“ genannt wird?
  • Du als Hotelfachfrau bessere Chancen hast in einem Hotel eingestellt zu werden, als Restaurantfachleute, weil Du in jedem Bereich ausgebildet bist?
  • Dass es in Deutschland ca. 9000 Hotels gibt?

Hotelfachfrau ist genau das richtige für Dich, wenn:

  • Du hilfsbereit und zuvorkommend bist
  • Du körperlich fit bist
  • Du offen bist und auf Menschen zugehen kannst

Hotelfachfrau ist nichts für Dich, wenn:

  • Du keine Fremdsprachen sprichst
  • Du Dich schnell aus der Ruhe bringen lässt
  • Du auf Ordnung keinen großen Wert legst

Karriere und Perspektiven als Hotelfachfrau

Als ausgebildete Hotelfachfrau arbeitest Du nicht nur in Hotels. Du kannst überall dort angestellt werden, wo Service und Gästebetreuung gefragt sind. So kannst Du zum Beispiel in Pensionen, Restaurants, Cafés, Cateringbetrieben oder auch in Kurkliniken arbeiten. Hotelfachleute haben sehr gute Karrierechancen, da sie in vielen verschiedenen Branchen zu finden sind. Im Laufe deiner Berufslaufbahn kannst Du Dich laufend weiterbilden oder Dich auf einen bestimmten Bereich spezialisieren. Nach einigen Jahren Berufserfahrung steht einer Bewerbung in eine leitende Position nichts mehr im Weg.

Fakten

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Ausbildungsvergütung:

durchschnittlich
1. Jahr: 443 Euro
2. Jahr: 555 Euro
3. Jahr: 610 Euro

Deine Lieblingsfächer:

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • eventuell andere Fremdsprachen

Das solltest Du mitbringen:

  • Kommunikationsstärke
  • zuvorkommendes Verhalten
  • einen Blick für Details

Perspektiven nach der Ausbildung:

  • Hotelfachfrau als Allrounder in allen Bereichen
  • spezialisiert auf einen bestimmten Bereich

Aktuelle Ausbildungsstellen zum Berufsbild Hotelfachmann/-frau

Weitere ähnliche Berufe