Immobilienkaufmann/-frau

Der Beruf

Du hast Lust auf eine abwechslungsreiche Ausbildung, bei der Du nicht nur am Schreibtisch sitzt? Du möchtest täglich in Kontakt mit deinen Kunden stehen? Es macht dir Spaß, dass Passende für die Bedürfnisse deiner Kunden zu finden? Dann ist die Ausbildung zum Immobilienkaufmann bzw. zur Immobilienkauffrau vielleicht genau das Richtige für Dich.

Als Immobilienkaufmann bist Du für die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien an Kunden zuständig. Das bedeutet, dass Kunden Dich kontaktieren, dir ihre Wünsche und Vorstellungen nennen und Du Dich dann auf die Suche nach der passenden Immobilie für Deine Kunden machst. Du lernst, wie Du mit ihnen vor Ort Besichtigungen durchführst und Dich um die Vertragsabwicklung kümmerst. Ein weiterer Aufgabenbereich des Immobilienkaufmanns kann außerdem auch die Bewirtschaftung von Wohnhäusern sein. Konkret bedeutet das, dass Du Dich darum kümmern musst das regelmäßig saubergemacht wird, der Hausmeister kommt und alles ordentlich aussieht.

Daten & Fakten

Das solltest du mitbringen...

  • Kaufmännisches Denken
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Beobachtungsgabe
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Durchhaltevermögen

Dauer

3 Jahre

Gehalt

1. Jahr : 950 €
2. Jahr : 1060 €
3. Jahr : 1170 €

Lieblingsfächer

  • Mathematik
  • Wirtschaft
  • Deutsch

Perspektiven

  • Immobilienfachwirt/in
  • Betriebswirt/in für Immobilien
  • Studium (z.B. Immobilienwirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Business Administration)

Passt zu dir, wenn...

  • Du schüchtern bist.
  • Du Dich schnell verunsichern lässt
  • Du Dich nur schwer durchsetzen kannst

Passt nicht zu dir, wenn...

  • Du schüchtern bist.
  • Du Dich schnell verunsichern lässt.
  • Du Dich nur schwer durchsetzen kannst.

Wusstest du schon?

Karriere & Perspektiven

Nach dem Du nach 3 Jahren Deine Ausbildung abgeschlossen hast, kannst Du als ausgebildeter Immobilienkaufmann zum Beispiel in Wohnungsbauunternehmen arbeiten und bist für die Bewirtschaftung der Gebäude und die Anliegen der Bewohner zuständig. Du kannst aber auch Immobilienabteilungen von Banken oder Bauprojektentwicklern arbeiten, oder Dich ganz klassisch in einem Maklerbüro bewerben. Du siehst: Die Berufswahl des Immobilienkaufmanns bietet dir eine Vielzahl an Einsatz- und Jobmöglichkeiten.

Ausbildungsstellen

Auszeichnung World Young Reader PrizeWorld Young Reader Prize in der Kategorie „A great help“
azubify-Quiz