Ausbildungsmessen

Nimm Deine zukünftigen Ausbilder unter die Lupe!

Sich online und im direkten Umfeld über Ausbildungsberufe und offene Ausbildungsplätze zu informieren ist wichtig, die ideale Beratung für Deine Zukunft bieten zusätzlich die zahlreichen Ausbildungs- und Berufsmessen in ganz Deutschland. Hier findest Du nicht nur die richtigen Infos über Ausbildungsplätze und Berufsmöglichkeiten, sondern bekommst gleichzeitig die Chance, ein professionelles Netzwerk aufzubauen und gut vorbereitet beim richtigen Unternehmen zu punkten.

Berufs-und Ausbildungsmessen 2019 und 2020

Messen bieten Dir Orientierungsmöglichkeiten und professionelle Kontaktchancen. Hier findest Du eine Übersicht über die diesjährigen Ausbildungsmessen:

DatumOrtMesse
26.01Congress Center, Leipzig15. Jobmesse Leipzig
DatumOrtMesse
11.-16.03.Südwestsachsen„Schau rein!“ – Woche der offenen Unternehmen
16.03.Kongresshalle am Zoo, Leipzigstuzubi 7. Karrieremesse Leipzig
16.03.Georg- Friedrich-Händel-Halle, Halle5. Jobmesse Halle
DatumOrtMesse
12.04.Globana Airport & Conference Center SchkeuditzJOBregional Messe für Arbeits- und Ausbildungssuchende
DatumOrtMesse
28./29.05Globana Trade Center (Halle 1+2), Leipzig11. vocatium Leipzig/Halle
DatumOrtMesse
04./05.06.Musik- und Kongresshalle, Lübecknordjob Lübeck 2019
DatumOrtMesse
31.08.LN-Medienhaus, Herrenholz 10-12, LübeckLN-AZUBIFY Treffpunkt für Ausbildungsplätze
DatumOrtMesse
07./08.09.Congress Center, LeipzigHORIZON Mitteldeutschland
14.09.Congress Center, Leipzig16. Jobmesse Leipzig
DatumOrtMesse
08./09.11.Eurogress Aachen, AachenZAB – Die Berufs- und Ausbildungsmesse
DatumOrtMesse
23./24.11.Kongresshalle am Zoo, Leipzigjobmesse deutschland in Leipzig
DatumOrtMesse
23./24.10.BBS AlfeldJobDatingDays
DatumOrtMesse
14.-16.05.Bürgerhaus Espelkamp, EspelkampBAM aktiv

Mit der richtigen Vorbereitung punkten

Ganz von selbst fällt einem der richtige Ausbildungsplatz nicht in den Schoß, aber mit der richtigen Vorbereitung wird aus einem Messebesuch ein großer Schritt in Richtung Zukunft.

Meist geht es vor Ort vor allem darum, Kontakte zu knüpfen, sich gut zu präsentieren und den richtigen Ansprechpartner zu finden. Egal ob Schüler oder Interessent mit Praktikums-Erfahrung, bevor Du eine Ausbildungs- oder Berufsmesse aufsuchst, solltest Du Dir drei Fragen stellen:

  • Was sind meine Erwartungen und Ziele?
  • Welche Messe passt am besten zu meinen Vorstellungen?
  • Habe ich mich ausreichend auf den direkten Kontakt mit Unternehmen vorbereitet?

Finde im Vorfeld die passende Ausbildungsmesse für Dich

Bei den zahlreichen Terminen in ganz Deutschland und bei zum Teil mehreren hundert Anbietern auf einer Messe ist es wichtig, seine Absichten im Voraus klar zu definieren. Hast Du vielleicht schon einen bestimmten Ausbildungsberuf und das passende Unternehmen im Auge, oder möchtest ein paar Tipps zur richtigen Berufswahl sammeln? Die Angebote für Schüler, Azubis und andere Interessenten drehen sich zwar grundsätzlich rund um Studium, Beruf und Weiterbildung, können jedoch sehr unterschiedlich ausfallen. Suche Dir zeitig die Messen mit den passenden Unternehmen heraus und achte gleichzeitig auf zusätzliche Aussteller wie Studienberater, Stiftungen, Universitäten, Praktika-Anbieter sowie informatives Entertainment wie z.B. Diskussionen.

 

Die Veranstaltung als Jobmesse –  der erste Eindruck zählt

Bereite Dich für die Ausbildungs- und Berufsmesse genauso vor, wie Du es für ein Bewerbungsgespräch auch tun würdest. Sammle genügend Informationen über die Unternehmen Deiner Wahl, um professionelles Interesse und Zuverlässigkeit unter Beweis stellen zu können. Vergiss nicht, selbst wenn Du kein unmittelbares Interesse an einem Job oder einer Ausbildung hast, mehrere Kopien Deines Lebenslaufes samt Kontaktdaten mitzubringen. Jeder erfolgreich geknüpfte Kontakt ist Gold wert und kann Dir nicht nur bei der Berufsorientierung und Ausbildung, sondern zudem im späteren Arbeitsleben weiterhelfen.

Je nach Veranstaltung kommt es vor, dass man Termine mit den Unternehmen bereits vorab vereinbaren muss, rechne mit einer guten Stunde für jedes Interview. In einigen Großstädten ist das Angebot so groß, dass oftmals mehrere Messen am gleichen Wochenende stattfinden, die sich über zwei bis drei Tage ziehen können – warum also nicht am ersten Tag eine Schnupperrunde drehen, um Dich am zweiten Tag von Deiner besten Seite präsentieren zu können?